Ersten Matchball vergeben – Niederlage gegen Altjührden

Das Team HandbALL vergab am Samstag die erste Möglichkeit auf die vorzeitige Sicherung des Klassenerhalts. Mit 24:26 unterlagen die Lipper im Duell mit der SG VTB Altjührden und haben damit noch vier Punkte Vorsprung auf das Team aus Friesland. Die fehlenden zwei Punkte will die Mannschaft von Matthias Struck am kommenden Samstag in Langenfeld beim drittletzten Saisonspiel holen. „Glückwunsch an Altjührden zum Sieg“, gratulierte der Trainer des Teams HandbALL, Matthias Struck, gleich im Anschluss an die Partie den Gästen aus Varel. Der Sieg der Niedersachen, die nach ihrem ersten Auswärtserfolg in dieser Saison weiter eine Chance auf den Klassenerhalt haben, sei verdient. Beim Gastgeber aus Lippe lief an diesem Abend nicht alles optimal, wie Struck auf der Pressekonferenz festhielt. Auch

Um diesen Artikel und alle weiteren lesen zu können, registrieren Sie sich bitte.

Der Vorgang dauert nur zwei Minuten. Mit einem Online- oder Premiumabonnement erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf spannende Reportagen, Berichte, Porträts und Videos aus Augustdorf; immer aktuell und unparteiisch.
Weitere Informationen sowie Preise erhalten Sie, indem Sie unten auf "registrieren" klicken.

Sie haben Ihre Zugangsdaten bereits? Dann nutzen Sie ganz einfach das Login, um gleich weiterzulesen.

Anmelden
   
error: Der Inhalt ist geschützt!