Häuserkampf und Hunde erwarten die Besucher

Von , am 14. Juni 2019 um 6:22 Uhr.


Mit einem reichhaltigen Programm erwartet die Bundeswehr die Besucher am morgigen Samstag.

„Zum zweiten Mal nach 2017 präsentiert die Panzerbrigade 21 „LIPPERLAND“ gemeinsam mit allen weiteren Einheiten
und Dienststellen des Standortes eine Vielzahl an dynamischen Vorführungen“, erklärt Hauptmann Martin Waltemathe. Neben statischen Waffenschauen und einem bunten Rahmenprogramm sei der Tag etwas „für die ganze Familie“.

Die Panzerbrigade 21 „LIPPERLAND“ präsentiert vom Kampfpanzer Leopard 2 bis zum Schwerlastkran nahezu alle Ketten-und Radfahrzeuge des Großverbandes. Das Jägerbataillon 1 aus Schwarzenborn stellt die Fähigkeiten der Infanterie im Orts- und
Häuserkampf dar, während das Feldjägerdienstkommando Augustdorf die Ausbildung und den Einsatz von Diensthunden vorstellt. Eine dynamische Fähigkeitsdarstellung zum Thema „Logistik“ durch das Versorgungsbataillon 7 sowie ein Einblick in die Fahrschulausbildung der Bundeswehr durch das Augustdorfer Kraftfahrausbildungszentrum stehen ebenfalls auf
dem abwechslungsreichen Programm.

Bei gutem Wetter könnten bis zu 30000 Besucher kommen, vor zwei Jahren zählten die Veranstalter in Augustdorf 26.800 Besucherinnen und Besucher.

Auf der traditionellen „Blaulichtmeile“ stellen Feuerwehren, zivile Rettungs-und Hilfsorganisationen sowie das Bundeswehrdienstleistungszentrum Augustdorf ihre Fahrzeuge und technisches Equipment aus. Auf dem grünen Rasen stehen sich die Militärnationalmannschaften der Männer und Frauen aus England und Deutschland gegenüber. „Ein buntes Bühnenprogramm auf dem Scharnhorstplatz sorgt für kurzweilige Unterhaltung für Groß und Klein“, verspricht Waltemathe.

Und nicht nur das: Im März feierte die Panzerbrigade 21 „LIPPERLAND“ offiziell ihren 60. Geburtstag. Eine große Bilderausstellung erinnert am „Tag der Bundeswehr“ an die sechs Jahrzehnte des Bestehens des Großverbandes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.