Team HandbALL: Reise in den Norden nach Aurich

Am späten Sonntagnachmittag trifft das Team HandbALL auf den OHV Aurich. Anwurf ist um 17 Uhr in der Sparkassenarena. Nach dem Sieg in Menden und dem Punktgewinn gegen LiT am letzten Wochenende in heimischer Arena will das Team von Matthias Struck gegen den Aufsteiger aus Ostfriesland die nächsten beiden Punkte einfahren. „Aurich wird nach den ersten Ergebnissen sicherlich sehr selbstbewusst auftreten“, prognostiziert THL-Trainer Matthias Struck. „Darüber hinaus verfügen sie auch über einen sehr ausgeglichenen und auch besseren Kader als im Abstiegsjahr.“ Der OHV ist ebenso wie das Team HandbALL mit 3:1 Punkten in die Saison gestartet. Zum Auftakt gab es ein 27:23 gegen Ahlen, am letzten Wochenende spielte man 28:28 beim TuS Volmetal. Für einen Spieler aus dem Kader des

Um diesen Artikel und alle weiteren lesen zu können, registrieren Sie sich bitte.

Der Vorgang dauert nur zwei Minuten. Mit einem Online- oder Premiumabonnement erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf spannende Reportagen, Berichte, Porträts und Videos aus Augustdorf; immer aktuell und unparteiisch.
Weitere Informationen sowie Preise erhalten Sie, indem Sie unten auf "registrieren" klicken.

Sie haben Ihre Zugangsdaten bereits? Dann nutzen Sie ganz einfach das Login, um gleich weiterzulesen.

Anmelden
   
error: Der Inhalt ist geschützt!