Team HandbALL: Knappe Niederlage in Aurich

Erstmals musste sich das Team HandbALL in dieser Saison geschlagen gegeben. Nach dem Sieg zum Auftakt und dem Unentschieden am letzten Wochenende unterlag das Team von Matthias Struck beim OHV Aurich am Sonntag knapp mit 26:28. „Wir haben in einer kurzen Phase der Partie ein wenig den Kopf verloren und genau zu dem Zeitpunkt, als Aurich langsam Schritt für Schritt rangekommen ist, ein paar Fehler zu viel gemacht“, kommentierte Struck. Dabei haben die Gäste aus Lippe lange Zeit geführt. „Wir sind sehr gut über unsere stabile Abwehr ins Spiel gekommen und konnten gleich ein paar Tore vorlegen“, so der THL-Trainer weiter. „Aber auch Aurich hat eine gute Abwehr gestellt. Den Vorteil haben wir uns durch ein paar Tempotore erspielt.“ Beim

Um diesen Artikel und alle weiteren lesen zu können, registrieren Sie sich bitte.

Der Vorgang dauert nur zwei Minuten. Mit einem Online- oder Premiumabonnement erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf spannende Reportagen, Berichte, Porträts und Videos aus Augustdorf; immer aktuell und unparteiisch.
Weitere Informationen sowie Preise erhalten Sie, indem Sie unten auf "registrieren" klicken.

Sie haben Ihre Zugangsdaten bereits? Dann nutzen Sie ganz einfach das Login, um gleich weiterzulesen.

Anmelden
   
error: Der Inhalt ist geschützt!