Großübung in der Senne

Vegetations- und Waldbrände sind spätestens seit den trockenen Sommern 2018 und 2019 auch in Deutschland ein großes Thema. Ungewohnt viele Brände haben die Feuerwehren vor außergewöhnliche Herausforderungen gestellt. Spezielles Know-how und eine gute Koordination aller Einsatzkräfte sind notwendig, um solchen Extremsituationen künftig noch besser entgegentreten zu können. Daher üben nun 400 Teilnehmer aus Lippe und den Anrainerkommunen auf dem Truppenübungsplatz Senne den Ernstfall. Am kommenden Samstag, den 19.10. heißt es „Flächenbrand in der Senne und Massenunfall von Verletzten.“ Die Augustdorfer Nachrichten sind natürlich dabei und werden live davon berichten.   © 2019, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.

Um diesen Artikel und alle weiteren lesen zu können, registrieren Sie sich bitte.

Der Vorgang dauert nur zwei Minuten. Mit einem Online- oder Premiumabonnement erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf spannende Reportagen, Berichte, Porträts und Videos aus Augustdorf; immer aktuell und unparteiisch.
Weitere Informationen sowie Preise erhalten Sie, indem Sie unten auf "registrieren" klicken.

Sie haben Ihre Zugangsdaten bereits? Dann nutzen Sie ganz einfach das Login, um gleich weiterzulesen.

Anmelden