Rotation der US-Streitkräfte

Im Rah­men der plan­mä­ßi­gen Rota­ti­on der US-Streit­kräf­te in Ost­eu­ro­pa erfolg­te in der ver­gan­ge­nen Woche die Ver­le­gung der 2. Bri­ga­de der 1. Kaval­le­rie­di­vi­si­on aus den USA nach Euro­pa. Par­al­lel hier­zu erfolgt die Rück­ver­le­gung der 1. Bri­ga­de der 1. US-Infan­te­rie­di­vi­si­on aus Euro­pa über Deutsch­land in die USA.

Das mili­tä­ri­sche Groß­ge­rät der 2. Bri­ga­de der 1. Kaval­le­rie­di­vi­si­on wur­de über den See­weg in den nie­der­län­di­schen Hafen Vlis­sin­gen nach Euro­pa ver­legt. Ab dem 14.Oktober mach­ten sich rund 570 Fahr­zeu­ge, aus­schließ­lich gewichts- und maß­ge­rech­te Rad­fahr­zeu­ge, auf den Weg von Vlis­sin­gen nach Polen.

Dabei leg­ten die ver­schie­de­nen Marsch­ko­lon­nen in den Nacht­stun­den auch in August­dorf einen Zwi­schen­stopp ein. Neben der Bereit­stel­lung von Büro­räu­men, Unter­künf­ten, Ver­pfle­gung und Sani­tär­ein­rich­tun­gen stell­te die Bun­des­wehr Park-und Betan­kungs­flä­chen sowie Instand­set­zungs­be­rei­che bereit.

Die US-Ope­ra­ti­on „Atlan­tic Resol­ve“ zielt dar­auf ab, Frie­den und Sta­bi­li­tät in den ost­eu­ro­päi­schen NATO-Län­dern zu sichern. Hier­zu wer­den unter Füh­rung der US-Streit­kräf­te seit April 2014 kon­ti­nu­ier­lich Maß­nah­men zur Aus­bil­dung und Sicher­heits­ko­ope­ra­ti­on mit Ver­bün­de­ten wie Est­land, Lett­land, Litau­en, Polen, Rumä­ni­en, Bul­ga­ri­en und Ungarn durch­ge­führt. (Foto: Bun­des­wehr)

© 2019, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Im Rahmen der planmäßigen Rotation der US-Streitkräfte in Osteuropa erfolgte in der vergangenen Woche die Verlegung der 2. Brigade der 1. Kavalleriedivision aus den USA nach Europa. Parallel hierzu erfolgt die Rückverlegung der 1. Brigade der 1. US-Infanteriedivision aus Europa über Deutschland in die USA. Das militärische Großgerät der 2. Brigade der 1. Kavalleriedivision wurde über den Seeweg in den niederländischen Hafen Vlissingen nach Europa verlegt. Ab dem 14.Oktober machten sich rund 570 Fahrzeuge, ausschließlich gewichts- und maßgerechte Radfahrzeuge, auf den Weg von Vlissingen nach Polen. Dabei legten die verschiedenen Marschkolonnen in den Nachtstunden auch in Augustdorf einen Zwischenstopp ein. Neben der Bereitstellung von Büroräumen, Unterkünften, Verpflegung und Sanitäreinrichtungen stellte die Bundeswehr Park-und Betankungsflächen sowie Instandsetzungsbereiche bereit. Die US-Operation „Atlantic Resolve“ zielt darauf ab, Frieden und Stabilität in den osteuropäischen NATO-Ländern zu sichern. Hierzu werden unter Führung der US-Streitkräfte seit April 2014 kontinuierlich Maßnahmen zur Ausbildung und Sicherheitskooperation mit Verbündeten wie Estland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Bulgarien und Ungarn durchgeführt. (Foto: Bundeswehr)

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!