Klimawandel? Ach, hör doch auf!

Die beliebteste Floskel ist wahrscheinlich: Wir Menschen haben gar keinen Einfluss auf das Klima! Schön wärs – wir haben leider sehr großen Einfluss auf die Erderhitzung und somit auch auf das Klima. CO2, das auf natürlichem Weg durch Atmung, Gärung oder Verwesung entsteht, wird auch wieder auf natürlichem Weg gebunden. Es wird etwa eingelagert in Holz oder im Meer oder im Boden gespeichert. Die Verbrennung von Kohle, Gas und Öl dagegen setzt über Jahrmillionen gelagertes CO2 aus solchen Speichern plötzlich frei – es bringt so die eigentlich ausgeglichene Kohlenstoffbilanz der Atmosphäre total durcheinander. Denn die gasförmige Hülle, die unsere Erde umgibt, besteht zu 99,9 Prozent aus Stickstoff, Sauerstoff und Argon. Kohlendioxid hingegen macht nur einen winzigen Anteil aus, der in

Um diesen Artikel und alle weiteren lesen zu können, registrieren Sie sich bitte.

Der Vorgang dauert nur zwei Minuten. Mit einem Online- oder Premiumabonnement erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf spannende Reportagen, Berichte, Porträts und Videos aus Augustdorf; immer aktuell und unparteiisch.
Weitere Informationen sowie Preise erhalten Sie, indem Sie unten auf "registrieren" klicken.

Sie haben Ihre Zugangsdaten bereits? Dann nutzen Sie ganz einfach das Login, um gleich weiterzulesen.

Anmelden