„Deutschland spielt innerhalb der NATO in diesem Prozess eine wichtige Rolle.“

Interview mit Christian Sauter über „Vision Reserve 2032plus“. Seit dem 18. Oktober gilt eine neue Strategie der Reserve. Warum war diese notwendig? Was genau bedeutet diese und was hat das alles mit der Ukraine zu tun? Über diese Fragen sprachen die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN mit Christian Sauter, Mitglied des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages. AN: Herr Sauter, warum bedurfte es einer neuen Strategie der Reserve? Sauter: Die bisherige Strategie der Reserve stammt aus dem Jahr 2012. Nach der Annexion der Krim 2014 und dem daraus entstandenen Prozess und der Änderung der Außen- und Sicherheitspolitik war es dringend notwendig, auch die Reserve der Bundeswehr auf die neuen Herausforderungen anzupassen. Landes- und Bündnisverteidigung ist durch das Weißbuch 2016, die Konzeption der Bundeswehr 2018 und

Um diesen Artikel und alle weiteren lesen zu können, registrieren Sie sich bitte.

Der Vorgang dauert nur zwei Minuten. Mit einem Online- oder Premiumabonnement erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf spannende Reportagen, Berichte, Porträts und Videos aus Augustdorf; immer aktuell und unparteiisch.
Weitere Informationen sowie Preise erhalten Sie, indem Sie unten auf "registrieren" klicken.

Sie haben Ihre Zugangsdaten bereits? Dann nutzen Sie ganz einfach das Login, um gleich weiterzulesen.

Anmelden