Mädchentag im Funkenflug – ein voller Erfolg

IM Hot Funkenflug hieß es in den vergangenen Tagen „Girls-Power“.

Der große lippische Mädchentag mit zahlreichen Attraktionen, Spiel, Spaß und leckeren Waffeln war ein voller Erfolg. Die Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises MaiL (Mädchenarbeit in Lippe) warteten wieder mit kreativen Angeboten auf.

Andrea Reuter und Janina Bögeholz vom JUZ Blomberg stellten mit den Mädchen Stempel her. Im Mädchenzimmer bemalte Celina Beverung die Hände der Mädchen mit Tattoos und mit Jana Boye-Mische aus der Kirchengemeinde Cappel und Birgit Tump-Becker vom Jugendzentrum Detmold-West konnten Türstopper gestaltet werden.

Mit Britta Nunne aus dem Jugendzentrum JuKulEx wurden schöne Perlenanhänger aufgefädelt. Gisela Schmid-Gieseke von ProFamilia Lippe stellt den Mädchen das Programm „NEIN heißt Nein“ vor.

Das Team des Hot-Funkenflugs um Susanne Gernecke sorgte derweil als Gastgeberin für das leibliche Wohl. Für kleines Geld gab es Kuchen, Muffins, Waffeln und Kakao.

„Das war ein voller Erfolg“, freute sich Susanne Gernecke im Anschluss an die Veranstaltung.

© 2019, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar