Einladung: Wie geht es mit der Augustdorfer Herbstkirmes weiter?

Am Don­ners­tag, den 23. Janu­ar soll um 19 Uhr über die Zukunft der Herbst­kri­mes gespro­chen wer­den. Das hat die Ver­wal­tung durch eine Pres­se­mit­tei­lung bekannt gege­ben.

Im Okto­ber 2019 fand die 175. August­dor­fer Herbst­kir­mes statt. Ver­an­stal­tun­gen wie der Luft­bal­lon­wett­be­werb, der Later­nen­um­zug, der Holz­schuh­tanz oder der Tanz­abend sowie die Bewir­tung und der Kir­mes­tru­bel berei­te­ten vie­len August­dor­fern jeg­li­chen Alters reich­lich Freu­de. Die tra­di­tio­nel­le Kir­mes ist ein Ort der Begeg­nung und des Fei­erns.

Zehn Jah­re lang hat der Arbeits­kreis Holz­schuh­tanz das Rah­men­pro­gramm der Herbst­kir­mes gestal­tet. Die akti­ven Ehren­amt­ler haben sich nun ent­schie­den, den Staf­fel­stab an neue Enga­gier­te wei­ter­zu­rei­chen. Im Jahr 2020 ste­hen sie ihren Nach­fol­gern bera­tend zur Sei­te, wer­den das Rah­men­pro­gramm aber nicht mehr orga­ni­sie­ren.

Die Schau­stel­ler möch­ten die Herbst­kir­mes in gewohn­ter Form auch in den nächs­ten Jah­ren mit ihren Fahr­ge­schäf­ten bestü­cken. Gesucht wer­den nun neue Ehren­amt­li­che, die an der Gestal­tung des Rah­men­pro­gramms der Herbst­kir­mes 2020, die vom 9. bis 11. Okto­ber 2020 statt­fin­det, mit­wir­ken möch­ten.

„Wer sich für den Fort­be­stand der Kir­mes in der bekann­ten – oder einer ande­ren – Form ein­set­zen möch­te, ist herz­lich ein­ge­la­den, unver­bind­lich an der Ver­an­stal­tung teil­zu­neh­men”, erklärt die Ver­wal­tung in ihrer Ein­la­dung.

Inter­es­sen­ten kön­nen sich schon vor­her im Rat­haus bei Iris Diek­mann, Tele­fon 05237–971025, oder über E‑Mail info@augustdorf.de mit Ideen und Fra­gen mel­den.

Die Ver­wal­tung bit­tet um Anmel­dung unter Tel 05237–971042 oder E‑Mail info@augustdorf.de.

© 2020, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Am Donnerstag, den 23. Januar soll um 19 Uhr über die Zukunft der Herbstkrimes gesprochen werden. Das hat die Verwaltung durch eine Pressemitteilung bekannt gegeben. Im Oktober 2019 fand die 175. Augustdorfer Herbstkirmes statt. Veranstaltungen wie der Luftballonwettbewerb, der Laternenumzug, der Holzschuhtanz oder der Tanzabend sowie die Bewirtung und der Kirmestrubel bereiteten vielen Augustdorfern jeglichen Alters reichlich Freude. Die traditionelle Kirmes ist ein Ort der Begegnung und des Feierns. Zehn Jahre lang hat der Arbeitskreis Holzschuhtanz das Rahmenprogramm der Herbstkirmes gestaltet. Die aktiven Ehrenamtler haben sich nun entschieden, den Staffelstab an neue Engagierte weiterzureichen. Im Jahr 2020 stehen sie ihren Nachfolgern beratend zur Seite, werden das Rahmenprogramm aber nicht mehr organisieren. Die Schausteller möchten die Herbstkirmes in gewohnter Form auch in den nächsten Jahren mit ihren Fahrgeschäften bestücken. Gesucht werden nun neue Ehrenamtliche, die an der Gestaltung des Rahmenprogramms der Herbstkirmes 2020, die vom 9. bis 11. Oktober 2020 stattfindet, mitwirken möchten. "Wer sich für den Fortbestand der Kirmes in der bekannten – oder einer anderen – Form einsetzen möchte, ist herzlich eingeladen, unverbindlich an der Veranstaltung teilzunehmen", erklärt die Verwaltung in ihrer Einladung. Interessenten können sich schon vorher im Rathaus bei Iris Diekmann, Telefon 05237-971025, oder über E-Mail info@augustdorf.de mit Ideen und Fragen melden. Die Verwaltung bittet um Anmeldung unter Tel 05237-971042 oder E-Mail info@augustdorf.de.

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!