Einladung: Wie geht es mit der Augustdorfer Herbstkirmes weiter?

Am Donnerstag, den 23. Januar soll um 19 Uhr über die Zukunft der Herbstkrimes gesprochen werden. Das hat die Verwaltung durch eine Pressemitteilung bekannt gegeben.

Im Oktober 2019 fand die 175. Augustdorfer Herbstkirmes statt. Veranstaltungen wie der Luftballonwettbewerb, der Laternenumzug, der Holzschuhtanz oder der Tanzabend sowie die Bewirtung und der Kirmestrubel bereiteten vielen Augustdorfern jeglichen Alters reichlich Freude. Die traditionelle Kirmes ist ein Ort der Begegnung und des Feierns.

Zehn Jahre lang hat der Arbeitskreis Holzschuhtanz das Rahmenprogramm der Herbstkirmes gestaltet. Die aktiven Ehrenamtler haben sich nun entschieden, den Staffelstab an neue Engagierte weiterzureichen. Im Jahr 2020 stehen sie ihren Nachfolgern beratend zur Seite, werden das Rahmenprogramm aber nicht mehr organisieren.

Die Schausteller möchten die Herbstkirmes in gewohnter Form auch in den nächsten Jahren mit ihren Fahrgeschäften bestücken. Gesucht werden nun neue Ehrenamtliche, die an der Gestaltung des Rahmenprogramms der Herbstkirmes 2020, die vom 9. bis 11. Oktober 2020 stattfindet, mitwirken möchten.

„Wer sich für den Fortbestand der Kirmes in der bekannten – oder einer anderen – Form einsetzen möchte, ist herzlich eingeladen, unverbindlich an der Veranstaltung teilzunehmen“, erklärt die Verwaltung in ihrer Einladung.

Interessenten können sich schon vorher im Rathaus bei Iris Diekmann, Telefon 05237-971025, oder über E-Mail info@augustdorf.de mit Ideen und Fragen melden.

Die Verwaltung bittet um Anmeldung unter Tel 05237-971042 oder E-Mail info@augustdorf.de.

© 2020, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.

Am Donnerstag, den 23. Januar soll um 19 Uhr über die Zukunft der Herbstkrimes gesprochen werden. Das hat die Verwaltung durch eine Pressemitteilung bekannt gegeben. Im Oktober 2019 fand die 175. Augustdorfer Herbstkirmes statt. Veranstaltungen wie der Luftballonwettbewerb, der Laternenumzug, der Holzschuhtanz oder der Tanzabend sowie die Bewirtung und der Kirmestrubel bereiteten vielen Augustdorfern jeglichen Alters reichlich Freude. Die traditionelle Kirmes ist ein Ort der Begegnung und des Feierns. Zehn Jahre lang hat der Arbeitskreis Holzschuhtanz das Rahmenprogramm der Herbstkirmes gestaltet. Die aktiven Ehrenamtler haben sich nun entschieden, den Staffelstab an neue Engagierte weiterzureichen. Im Jahr 2020 stehen sie ihren Nachfolgern beratend zur Seite, werden das Rahmenprogramm aber nicht mehr organisieren. Die Schausteller möchten die Herbstkirmes in gewohnter Form auch in den nächsten Jahren mit ihren Fahrgeschäften bestücken. Gesucht werden nun neue Ehrenamtliche, die an der Gestaltung des Rahmenprogramms der Herbstkirmes 2020, die vom 9. bis 11. Oktober 2020 stattfindet, mitwirken möchten. "Wer sich für den Fortbestand der Kirmes in der bekannten – oder einer anderen – Form einsetzen möchte, ist herzlich eingeladen, unverbindlich an der Veranstaltung teilzunehmen", erklärt die Verwaltung in ihrer Einladung. Interessenten können sich schon vorher im Rathaus bei Iris Diekmann, Telefon 05237-971025, oder über E-Mail info@augustdorf.de mit Ideen und Fragen melden. Die Verwaltung bittet um Anmeldung unter Tel 05237-971042 oder E-Mail info@augustdorf.de.

Schreibe einen Kommentar