NaTourErlebnisführungen im Februar und März

Im Februar und März stehen wieder einige NaTourErlebnisführungen auf dem Programm. Innovativer und nachhaltiger Natur- und Bildungstourismus sowie das direkte Naturerlebnis stehen dabei im Fokus. Das Projekt NaTourEnergie wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert. NaTourErlebnis „Bau von Insektenhotels“ Das Projekt NaTourEnergie lädt für Freitag, 14. Februar, von 14 bis 16.30 Uhr Grundschulklassen und naturverbundene Familien zum Bau von Insektenhotels ein. Unter fachkundiger Anleitung wird ein großes Insektenhotel für die Streuobstwiese am BienenErlebnispfad in Schwelentrup gebaut. Jeder Teilnehmer baut auch ein eigenes kleines Insektenhotel für sich selbst und kann dieses mit nach Hause nehmen, damit ein neuer Nistplatz im Wohnumfeld geschaffen werden kann. Neben der Anleitung zum Bau gibt es hilfreiche Tipps rund um das Thema Insektenhotels

Um diesen Artikel und alle weiteren lesen zu können, registrieren Sie sich bitte.

Der Vorgang dauert nur zwei Minuten. Mit einem Online- oder Premiumabonnement erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf spannende Reportagen, Berichte, Porträts und Videos aus Augustdorf; immer aktuell und unparteiisch.
Weitere Informationen sowie Preise erhalten Sie, indem Sie unten auf "registrieren" klicken.

Sie haben Ihre Zugangsdaten bereits? Dann nutzen Sie ganz einfach das Login, um gleich weiterzulesen.

Anmelden
   
NaTourErlebnis „Bau von Insektenhotels“ Das Projekt NaTourEnergie lädt für Freitag, 14. Februar, von 14 bis 16.30 Uhr Grundschulklassen und naturverbundene Familien zum Bau von Insektenhotels ein. Unter fachkundiger Anleitung wird ein großes Insektenhotel für die Streuobstwiese am BienenErlebnispfad in Schwelentrup gebaut. Jeder Teilnehmer baut auch ein eigenes kleines Insektenhotel für sich selbst und kann dieses mit nach Hause nehmen, damit ein neuer Nistplatz im Wohnumfeld geschaffen werden kann. Neben der Anleitung zum Bau gibt es hilfreiche Tipps rund um das Thema Insektenhotels und insektenfreundliche Gärten.    Die Teilnahme „Bau von Insektenhotels“ ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Buchungen sind bis sieben Tage vor dem Termin unter www.natourenergie.de möglich. Wunschtermine für Schulklassen oder Gruppen ab sechs Personen werden auf Anfrage unter michaela.behrens@kreis-lippe.de oder j.wisomiersky@kreis-lippe.de ermöglicht. Treffpunkt ist beim Sägewerk Hundertmark im Inselweg 16 in Dörentrup-Wendlinghausen. NaTourErlebnis Obstbaumschnitt Um Obstbaumschnitt geht es am Samstag, 15. Februar, von 11 bis 14.30 Uhr. Treffpunkt ist am Innovationszentrum in Dörentrup. Von dort aus geht es mit Elektro-Autos zur Gutshof-Brennerei Begatal nach Humfeld. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Gutshofes geht es mit dem Ackerwagen zum Obsthof. Hier wachsen zahlreiche Obstsorten auf ungefähr sechs Hektar Streuobstwiese. Die Gutshof-Brennerei Begatal führt das regionale Gütesiegel "Lippequalität".   Friedhelm Begemann erklärt, worauf es beim Obstbaumschnitt ankommt und den Teilnehmern steht eine Vielzahl an Bäumen zum Lernen zur Verfügung. Details und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.natourenergie.de. Gruppen ab sechs Personen können alternative Terminwünsche an michaela.behrens@kreis-lippe.de oder j.wisomiersky@kreis-lippe.de richten. NaTourErlebnis Nistkastenbau für Kinder und Familien Ein kleiner Beitrag für Artenschutz und -vielfalt kann am Samstag, 29. Februar, und Samstag, 7. März, von 14 bis 16.30 Uhr geleistet werden. Das Projekt NaTourEnergie lädt Schulklassen und naturverbundene Familien zum Bau von Nisthilfen für Vögel ein. Die Bausätze werden unter Anleitung zusammengebaut, und es gibt hilfreiche Tipps rund um das Thema. Jeder Teilnehmer kann seinen Nistkasten mit nach Hause nehmen, damit ein neuer Nistplatz im Wohnumfeld geschaffen und gepflegt werden kann. Zahlreiche Vogelarten sind in Deutschland bedroht. Die Lebensräume sind unter anderem durch Monokulturen in der Landwirtschaft wie auch Zier- und Steingärten ärmer geworden. Mit vogelfreundlichen Gärten kann jeder von uns seinen Beitrag leisten, die Situation zu verbessern. Der vogelfreundliche Garten bietet den unterschiedlichsten Arten Lebensraum von der Nahrung bis zu Brutplätzen. Treffpunkt ist beim Sägewerk Hundertmark im Inselweg 16 in Dörentrup-Wendlinghausen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Buchung ist bis sieben Tage vor dem Termin unter www.natourenergie.de möglich. Buchungsanfragen zu Wunschterminen von Schulklassen und Gruppen ab sechs Personen unter michaela.behrens@kreis-lippe.de oder j.wisomiersky@kreis-lippe.de. Der Nistkastenbau wird von der Umweltstiftung Lippe unterstützt.