Schülerinnen und Schüler feiern Karneval

Ausgelassen haben die Kinder in beiden Grundschulen am Donnerstag gefeiert. Dabei waren gleichzeitig beide Schulen darauf bedacht, nicht öffentlichkeitswirksam von einer Karnevalsfeier zu sprechen.

„Wir feiern ein Fest“, heißt es aus beiden Schulen. Ute Krause, Leiterin der Grundschule An der Senne erklärt, dass die Hälfte der Kinder verkleidet komme. Die meisten, die sich nicht verkleideten, täten dies aus religiösen Gründen.

Um die eventuell auch innerfamiliäre Hemmschwelle gegenüber dem Karneval zu senken, wurden die Eltern über das Fest informiert, mit dem Zusatz, dass diejenigen, die sich verkleiden wollen, dies auch tun könnten.

In der Grundschule In der Senne wurde traditionsgemäß die „Bolognese“ getanzt – die Polonaise führte alle Schüler durch und außerhalb des Schulgebäudes, bevor sich in der Aula der Schule alle zusammenfanden und lauthals zu zahlreichen Liedern mitsangen und tanzten.

© 2020, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.

Ausgelassen haben die Kinder in beiden Grundschulen am Donnerstag gefeiert. Dabei waren gleichzeitig beide Schulen darauf bedacht, nicht öffentlichkeitswirksam von einer Karnevalsfeier zu sprechen. "Wir feiern ein Fest", heißt es aus beiden Schulen. Ute Krause, Leiterin der Grundschule An der Senne erklärt, dass die Hälfte der Kinder verkleidet komme. Die meisten, die sich nicht verkleideten, täten dies aus religiösen Gründen. Um die eventuell auch innerfamiliäre Hemmschwelle gegenüber dem Karneval zu senken, wurden die Eltern über das Fest informiert, mit dem Zusatz, dass diejenigen, die sich verkleiden wollen, dies auch tun könnten. In der Grundschule In der Senne wurde traditionsgemäß die "Bolognese" getanzt - die Polonaise führte alle Schüler durch und außerhalb des Schulgebäudes, bevor sich in der Aula der Schule alle zusammenfanden und lauthals zu zahlreichen Liedern mitsangen und tanzten.

Schreibe einen Kommentar