Gute Nachrichten: Augustdorfer helfen Restaurant Bonaca

Wir alle ken­nen die Geschich­te von den Hein­zel­männ­chen, die des Nachts kamen und den Köl­ner Geschäfts­leu­ten zur Sei­te spran­gen.

So ähn­lich muss es auch Restau­rant­be­sit­zer Damir Pru­sac vom Bona­ca gegan­gen sein, der am gest­ri­gen Abend den Anruf bekam, einen Blick ins Inter­net zu wer­fen. Denn ohne sein Wis­sen hat­ten August­dor­fer, die anonym blei­ben möch­ten, eine Inter­net­prä­senz ent­wor­fen. „Ich kann es gar nicht fas­sen”, rang der Betrei­ber nach Wor­ten, als er den Inter­net­auf­tritt sah.

„Wir haben uns über­legt in die­sen schwie­ri­gen Zei­ten etwas für die stark betrof­fe­ne Gas­tro­no­mie zu unter­neh­men”, erklär­ten die Wohl­tä­ter gegen­über den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Das Bona­ca hat jetzt zur Exis­tenz­si­che­rung auf Lie­fer­dienst umge­stellt und hat­te bis ges­tern nicht ein­mal eine Home­page. „Das wol­len wir ändern und haben inner­halb eines Tages die Home­page erstellt”, freu­en sich die betei­lig­ten August­dor­fer.

Wer also nun etwas bestel­len möch­te, kann auf der Inter­net­sei­te https://bonaca-augustdorf.de/ nun schon mal die Spei­sen­kar­te durch­se­hen und fin­det im Anschluss auch gleich die Tele­fon­num­mer, um zu bestel­len.

 

© 2020, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Wir alle kennen die Geschichte von den Heinzelmännchen, die des Nachts kamen und den Kölner Geschäftsleuten zur Seite sprangen. So ähnlich muss es auch Restaurantbesitzer Damir Prusac vom Bonaca gegangen sein, der am gestrigen Abend den Anruf bekam, einen Blick ins Internet zu werfen. Denn ohne sein Wissen hatten Augustdorfer, die anonym bleiben möchten, eine Internetpräsenz entworfen. "Ich kann es gar nicht fassen", rang der Betreiber nach Worten, als er den Internetauftritt sah. "Wir haben uns überlegt in diesen schwierigen Zeiten etwas für die stark betroffene Gastronomie zu unternehmen", erklärten die Wohltäter gegenüber den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Das Bonaca hat jetzt zur Existenzsicherung auf Lieferdienst umgestellt und hatte bis gestern nicht einmal eine Homepage. "Das wollen wir ändern und haben innerhalb eines Tages die Homepage erstellt", freuen sich die beteiligten Augustdorfer. Wer also nun etwas bestellen möchte, kann auf der Internetseite https://bonaca-augustdorf.de/ nun schon mal die Speisenkarte durchsehen und findet im Anschluss auch gleich die Telefonnummer, um zu bestellen.  

Ein Leserbrief zu “Gute Nachrichten: Augustdorfer helfen Restaurant Bonaca

Leserbriefe geben die Ansicht der Einsender wieder, die mit der Meinung der Redaktion nicht übereinstimmen muss.


  1. Das ist doch nur ein­fach super.
    In die­sen doch schwie­ri­gen Zei­ten zusam­men zu ste­hen ist auch ein Zei­chen von Soli­da­ri­tät.
    Vie­le Betrie­be bringt die­se noch nie dage­we­se­ne Situa­ti­on doch in eine sehr schwie­ri­ge Lage
    Dan­ke den anony­men Web­sei­ten erstel­lern.

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!