Die August­dor­fer wer­den sich bald an einen neu­en Namen für die Witex-Hal­le gewöh­nen müs­sen. Denn in der kom­men­den Rats­sit­zung am 9.5. beschäf­ti­gen sich die Mit­glie­der mit den Namens­rech­ten der Witex-Halle.

Der Haupt- und Finanz­aus­schuss hat­te in sei­ner Sit­zung am 11.04. die Ver­wal­tung beauf­tragt, einen Ver­trag mit der Fir­ma Windmöl­ler über das Namens­recht der der­zei­ti­gen WITEX-Hal­le aus­zu­ar­bei­ten.

Vor­aus­ge­gan­gen war ein öffent­li­cher Auf­ruf. Inter­es­sen­ten konn­ten bis zum 20. März Ange­bo­te mit der Abga­be von Gesamt­ver­mark­tungs­kon­zep­ten ein­rei­chen.

Die­sem Auf­ruf war ein Bie­ter gefolgt — der Kunst­stoff­her­stel­ler Windmöl­ler Floo­ring Pro­ducts WFP GmbH, mit Sitz am Nord-West-Ring.

Der Beschluss sieht vor, dass dem Ver­trags­ent­wurf zuge­stimmt wird.
Nach Ver­trags­ab­schluss wird die WITEX-Hal­le zum 01.08.2019 in „wineo ARENA“ umbenannt.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner