Die stren­ge­ren Regeln und Auf­la­gen der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) sor­gen auch bei Ver­ei­nen und ehren­amt­li­chen Initia­ti­ven für Ver­un­si­che­rung. Das Ehren­amts­bü­ro des Krei­ses Lip­pe lädt des­halb zum Semi­nar „EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung im Ehren­amt“ ein, um dar­über zu infor­mie­ren, was Ver­ei­ne und Ehren­amt­li­che beim Daten­schutz berück­sich­ti­gen müs­sen. Das Semi­nar fin­det am Sams­tag, 25. Mai, von 9 bis 13 Uhr in der Kreis­ver­wal­tung Lip­pe, Raum 408 (Kreis­tags­sit­zungs­saal), Felix-Fechen­bach-Stra­ße 5 in 32756 Det­mold statt. Die Teil­nah­me am Semi­nar ist kostenlos.

Refe­rent Sebas­ti­an Tausch, Geschäfts­füh­rer der Platt­form www.datenschutzwegweiser.de, geht unter ande­rem dar­auf ein, ob und wann ein Ver­ein einen Daten­schutz­be­auf­trag­ten braucht, was für einen daten­schutz­kon­for­men Inter­net­auf­tritt zu berück­sich­ti­gen ist und wor­auf man ach­ten soll­te, wenn Fotos auf Social-Media-Platt­for­men oder auf der Inter­net­sei­te ver­öf­fent­licht werden. 

Da die Plät­ze begrenzt sind, wird um eine ver­bind­li­che Anmel­dung gebe­ten. Anmel­dun­gen nimmt Katha­ri­na Schrö­der, Lei­te­rin des Ehren­amts­bü­ros, unter 05231/62–5001 oder unter k.schroeder@kreis-lippe.de bis zum 15. Mai ent­ge­gen. Mehr Infor­ma­tio­nen rund um das Ehren­amt gibt es im Inter­net unter www.kreis-lippe.de/ehrenamt

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner