Fahrerflucht nach Alleinunfall

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te Am Sonn­tag­vor­mit­tag kam es auf der Wald­stra­ße nach Anga­ben der Poli­zei, zu einem Unfall, bei dem ein 20-Jäh­ri­ger mit

Um die­sen Arti­kel und alle wei­te­ren lesen zu kön­nen, regis­trie­ren Sie sich bit­te.

Der Vor­gang dau­ert nur zwei Minu­ten. Mit einem Online­abo erhal­ten Sie unbe­grenz­ten Zugriff auf span­nen­de Repor­ta­gen, Berich­te, Por­träts und Vide­os aus August­dorf; immer aktu­ell und unpar­tei­isch.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie Prei­se erhal­ten Sie, indem Sie unten auf „regis­trie­ren” kli­cken.

Sie haben Ihre Zugangs­da­ten bereits? Dann nut­zen Sie ganz ein­fach das Log­in, um gleich wei­ter­zu­le­sen.

Anmel­den
   

Am Sonntagvormittag kam es auf der Waldstraße nach Angaben der Polizei, zu einem Unfall, bei dem ein 20-Jähriger mit einem Mercedes GLK, aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit, von der Straße abkam.

Dabei überfuhr er einen Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen, welches aus seinem Betonsockel gerissen wurde. Der Unfallverursacher hielt kurz an, um den Schaden an seinem Fahrzeug zu begutachten, setzte seine Fahrt dann jedoch in Richtung Detmold fort.

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete das Ganze und folgte dem Fahrer zu einem Parkplatz von wo aus sie die Polizei informierte.

Der Führerschein des Unfallverursachers wurde eingezogen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Soziale Netzwerke

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Folge uns auf Youtube Kontaktiere uns auf WhatsApp
error: Der Inhalt ist geschützt!