Bei strah­len­dem Son­nen­schein fei­er­te der FCA am Wochen­en­de einen gelun­ge­nen Sai­son­ab­schluss. Im letz­ten Bezirks­li­ga-Heim­spiel der Sai­son besieg­ten die Sand­ha­sen nach einer star­ken Vor­stel­lung den Tabel­len­zwei­ten vom VfB Schloß Hol­te ver­dient mit 2:1.

Im Anschluss zele­brier­te Soie­ler und Gäs­te bei her­vor­ra­gen­der Lau­ne den tra­di­tio­nel­len Sai­son­ab­schluss, bei dem sich der Vor­stand bei den zahl­rei­chen Hel­fern mit ent­spre­chen­den Prä­sen­ten bedankte.

Mit Wal­di Sei­bel und Dani­el Gies­brecht wur­den zwei Spie­ler ver­ab­schie­det, die bei­de aus pri­va­ten, bezie­hungs­wei­se aus gesund­heit­li­chen Grün­den ihre Lauf­bahn been­den. Eben­so bedank­te sich der Ver­ein bei Trai­ner Ste­ven Hengst­ler für die erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit in den ver­gan­ge­nen zwei­ein­halb Jahren.

Ste­ven legt nun eine Trai­ner­pau­se ein. Ein eben­falls gebüh­ren­de Dank­sa­gung erhielt der schei­den­de Sport­li­che Lei­ter Kai David, der in sei­nen fünf Jah­ren mit sei­ner her­vor­ra­gen­den Arbeit einen sehr gro­ßen Teil dazu bei­getra­gen hat, dass die Senio­ren­fuß­ball­ab­tei­lung des FCA so gut dar steht, wie sie es im Moment tut.

„Alles in allem ein tol­ler Nach­mit­tag am Schlings­bruch”, so Chris­ti­an Schmie­ders Fazit.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner