Wer eine Rei­se in den letz­ten euro­päi­schen Urwald wagen und dabei trotz­dem in August­dorf blei­ben möch­te, ist am Frei­tag, den 7.6. im Rat­haus gut auf­ge­ho­ben. Denn dort prä­sen­tie­ren die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN um 19 Uhr die Mul­ti­vi­ons­show des Jour­na­lis­ten Gunt­mar Wolff.

Die­ser nimmt die Besu­cher auf die 1200 Kilo­me­ter ent­fern­te Rei­se an die Gren­ze zu Weiß­russ­land. Beein­dru­cken­de Bil­der von frei­le­ben­den Wisen­ten und Wöl­fen und Geschich­ten von Akti­vis­ten, die gegen die Abhol­zung des Urwal­des kämp­fen, erwar­ten die Besucher.

Im Anschluss an die Ver­an­stal­tung erwar­tet die Zuhö­rer noch ein klei­ner Umtrunk.
Inter­es­sier­te kön­nen sich über die­sen Link anmel­den. Der Ein­tritt ist frei.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner