Danie­la und Ali Kara haben das Fern­se­hen für sich ent­deckt. Aber nicht, wie wohl die meis­ten Leu­te, indem sie die Kanä­le durch­zap­pen, son­dern indem sie Teil der Fern­seh­welt sind.

„Ange­fan­gen hat alles 2015 bei den ’Beet­brü­dern’ ”, erin­nert sich die 37-Jäh­ri­ge. In dem For­mat, das auf dem Sen­der Vox aus­ge­strahlt wird, wer­den Gär­ten ver­schö­nert. „Nach nur sie­ben Tagen soll aus dem lang­wei­li­gen Grün hin­ter dem Haus ein Para­dies gezau­bert wer­den”, so die Ankün­di­gung des Senders.

„Die­se Woche war eine ein­zi­ge Ram­bu­le”, erklä­ren bei­de lachend. Auch von den August­dor­fern hät­ten sich vie­le mit dem Ehe­paar gefreut, das auf die­se Wei­se sei­nen Gar­ten ver­schö­nert bekam. „Sonst hät­ten wir gar nicht gewusst, was mir mit dem Stück hin­ter unse­rem Haus hät­ten anfan­gen sol­len”, erklärt Ali Kara. Danach war es erst ein­mal still um bei­de gewor­den. „Wir haben mit dem Fern­seh­team aber immer mal wie­der Kon­takt gehabt”, erklärt Danie­la Kara.

Im Allein­gang fing das Ehe­paar dann an die Vor­der­sei­te sei­nes Anwe­sens umzu­ge­stal­ten. Dann hal­fen auch da die Fern­seh­gärt­ner wie­der mit. „Wir haben dann ein Gewächs­haus auf­ge­baut, das die Form eines Pavil­lons hat”, erklärt Danie­la Kara. Auch ein Hoch­beet für Chi­li­pflan­zen und eine Kom­post­an­la­ge ste­hen mitt­ler­wei­le in dem Gar­ten der Fami­lie Kara.

„Wir wer­den mitt­ler­wei­le sogar schon bei Heim­wer­ker­märk­ten erkannt”, schmun­zeln bei­de, die rich­tig auf den Geschmack gekom­men sind. „Es bringt zwar viel Stress mit, aber nach eini­ger Zeit bemerkt man die Kame­ra nicht mehr”, erklä­ren bei­de schon ganz profihaft.

Und: „Wir sind schon beim nächs­ten Dreh”, ver­rät das Ehe­paar. Die­ses Mal geht es aber nicht um den Gar­ten. „Mehr dür­fen wir aber noch nicht ver­ra­ten”, erklä­ren die Karas geheimnisvoll.

Mitt­ler­wei­le habe sich das Haus auch schon zu einem klei­nen Pil­ger­ort ver­wan­delt. „Es kom­men schon mal immer wie­der ein paar August­dor­fer und auch wel­che aus ande­ren Orten und schau­en sich den Gar­ten an”, erklärt Danie­la Kara stolz.

Sie ist sich sicher, das wird nicht das letz­te Fern­seh­aben­teu­er gewe­sen sein.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner