Kei­nen Ruhe­tag hat­te die August­dor­fer Feu­er­wehr am heu­ti­gen Sonn­tag. Gegen Mit­tag wur­de die Ret­ter zu einem KFZ-Betrieb am Ost­ring gerufen.
Schon von weit­her sicht­bar quoll dich­ter Qualm aus dem Gebäu­de. „Dort wude uns mit­ge­teilt, dass ein Auto auf der Hebe­büh­ne ange­fan­gen habe zu bren­nen”, erklär­te der stell­ver­tre­ten­de Lei­ter der Feu­er­wehr, Andre­as Jaco­by gegen­über den  AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Die­se Aus­sa­ge sei aber noch nicht bestä­tigt. Ver­letz­te gab es kei­ne, hieß es spä­ter aus den Krei­sen der Feuerwehr.
Die Ermitt­lun­gen zum Her­gang dau­ern an.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner