Ein­mal mit sei­nem Nach­barn ins Gespräch kom­men. Was sich all­täg­lich anhört, ist heut­zu­ta­ge gar nicht mehr selbstverständlich.

Aus die­sem Grund ver­an­stal­tet das Kom­mu­na­le Inte­gra­ti­ons­zen­trum in Koope­ra­ti­on mit der Stadt und wei­te­ren Ein­rich­tun­gen das zwei­te Nach­bar­schafts­fest in der Sied­lung am Dören. „Zu dem „Treff­punkt der Kul­tu­ren“ am Frei­tag, 6. Sep­tem­ber, sind nicht nur Anwoh­ner herz­lich ein­ge­la­den”, so die Organisatoren.

Ziel der Ver­an­stal­tung sei es, die inter­na­tio­nal gepräg­te Nach­bar­schaft in der Sied­lung zusam­men­zu­brin­gen und einen Aus­tausch anzu­re­gen. Besu­cher kön­nen für ein gemein­sa­mes Buf­fet ihre Lieb­lings­spei­sen mitbringen.

Das Fest fin­det am Ende der Her­mann­stra­ße in August­dorf statt. Los geht es ab 15 Uhr.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner