Die Kin­der­buch­fi­gur „Her­männ­chen“, der klei­ne Sohn vom gro­ßen Her­mann, erlebt bereits sein neun­tes Aben­teu­er im Kreis Lip­pe. Die­ses Mal geht es für die belieb­te Figur in die Natur und auf die wil­den Wie­sen. Im Fokus steht dabei die Arten­viel­falt und wie die­se mit ein­fa­chen Mit­teln geschützt und gestärkt wer­den kann. Die ers­ten Exem­pla­re haben Land­rat Dr. Axel Leh­mann, der Lan­des­ver­band Lip­pe und der Lip­pi­sche Hei­mat­bund nun an eini­ge Grund­schü­ler der Det­mol­der Weerth­schu­le übergeben.

Gro­ße und klei­ne Leser kön­nen das Her­männ­chen beglei­ten, wie es auf einer Obst­baum­wie­se auf Bie­nen trifft, von deren Pro­ble­men erfährt und am Ende den gro­ßen Her­mann fit für die Arten­viel­falt macht. „Es ist uns ein beson­de­res Anlie­gen, auch die Grund­schul­kin­der schon bei die­sem wich­ti­gen The­ma mit­zu­neh­men. Mit der neu­en Her­männ­chen-Aus­ga­be ist das auf anschau­li­che Art gelun­gen“, freut sich Land­rat Dr. Axel Lehmann.

Neben den prak­ti­schen Tipps gibt es in dem Büch­lein eben­falls eine Über­sicht der zahl­rei­chen wil­den Wie­sen und Pro­jek­te im Kreis Lip­pe, die sich mit die­sem The­ma aus­ein­an­der­set­zen. „Das Her­männ­chen hilft dabei, schon den Kleins­ten unse­re lip­pi­sche Hei­mat näher zu brin­gen. Kin­der- und Jugend­li­che sind für uns ganz wich­tig, denn wenn sie ihre Hei­mat ken­nen und lie­ben ler­nen, wer­den sie sich spä­ter auch dafür ein­set­zen. Mit der aktu­el­len Aus­ga­be bekom­men sie vie­le Tipps, was sie selbst für die Insek­ten und für blü­hen­de Wie­sen tun kön­nen”, so Wil­li K. Schirr­ma­cher, stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der des Lip­pi­schen Hei­mat­bun­des. Zudem wird die Bio­di­ver­si­täts­stra­te­gie anschau­lich dar­ge­stellt – die­se spielt auch für Land­rat Dr. Axel Leh­mann eine wich­ti­ge Rol­le: „Die Stra­te­gie ist fest im Zukunfts­kon­zept Lip­pe 2025 ver­an­kert und umfasst ver­schie­de­ne Maß­nah­men, wie die Arten­viel­falt unse­rer Tier- und Pflan­zen­welt auch in Zukunft erhal­ten wer­den kann.“

 

Pas­send zum Schul­start erhal­ten nun alle lip­pi­schen I‑Männchen das neue „Her­männ­chen“ – wie immer kos­ten­los. „Für wich­ti­ge The­men schaf­fen wir in Lip­pe schon früh Begeis­te­rung. Das Her­männ­chen-Heft über wil­den Wie­sen schafft bes­te Vor­aus­set­zun­gen, die Lip­per für die­ses The­ma zu gewin­nen, und wir wün­schen Grund­schul­kin­dern mit die­ser Grund­la­ge vie­le span­nen­de Exkur­sio­nen, Ideen und Pro­jek­te“, erklärt Arne Brand, All­ge­mei­ner Ver­tre­ter der Ver­bands­vor­ste­he­rin des Lan­des­ver­bands Lippe.

 

Die Figur des Her­männ­chens ent­stand bereits 2004, als er sei­ne ers­ten Auf­trit­te im „Det­mol­der Kurier“ hat­te. Seit 2012 geben der Kreis, der Lip­pi­sche Hei­mat­bund und der Lan­des­ver­band in Koope­ra­ti­on mit dem Kurier-Ver­lag und dem Zeich­ner Mark Schä­fer­jo­hann jähr­lich ein neu­es Aben­teu­er heraus.

 

Übri­gens: Das neue Her­männ­chen-Heft gibt es ab sofort an ver­schie­de­nen tou­ris­ti­schen Sta­tio­nen in Lip­pe, bei­spiels­wei­se im Lip­pi­schen Lan­des­mu­se­um in Det­mold, im Info­zen­trum Extern­stei­ne sowie im WALK am Her­manns­denk­mal, beim Lip­pi­schen Hei­mat­bund und im Buch­han­del für 2,50 Euro käuf­lich zu erwer­ben. Mit­glie­der des Lip­pi­schen Hei­mat­bunds erhal­ten das Heft für den ermä­ßig­ten Preis von 1,50 Euro.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner