Es geht um die Unter­stüt­zung der August­dor­fer Sol­da­ten, vor allem in sozia­len Din­gen. Des­we­gen kam nun der Bei­rat des Stif­tungs­fonds „Bun­des­wehr­stif­tung Lip­per­land“ im Kreis­haus zusam­men, um über die Ver­wen­dung der Stif­tungs­mit­tel für das lau­fen­de Jahr zu bera­ten. Außer­dem wur­de Oberst Jochen Geck ein­stim­mig zum neu­en stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den des Bei­rats gewählt.

„Wir freu­en uns sehr, dass wir auch in die­sem Jahr einen gro­ßen drei­stel­li­gen Betrag zur Unter­stüt­zung sozia­ler Belan­ge am Stand­ort August­dorf aus­zah­len kön­nen. Der Stif­tungs­fonds för­dert bei­spiels­wei­se Maß­nah­men wie die Betreu­ung von Sol­da­ten, die aus Aus­lands­ein­sät­zen zurück­keh­ren. Mit der Arbeit wol­len wir auch sym­bo­lisch unse­ren Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten den Rücken stär­ken. Wir ste­hen bei der schwie­ri­gen Arbeit an ihrer Sei­te“, erläu­tert Ver­wal­tungs­vor­stand Jörg Düning-Gast als Vor­sit­zen­der des Bei­rats.  

Oberst Jochen Geck freut sich über die Unter­stüt­zung der guten Sache: „Für wei­te­re Spen­den sind wir jeder­zeit dank­bar. Den zweck­ge­rich­te­ten Ein­satz der Mit­tel garan­tie­ren die Sta­tu­ten des Stif­tungs­fonds“, führt der stell­ver­tre­ten­de Bri­ga­de­kom­man­deur und Stand­ort­äl­tes­te am Stand­ort August­dorf aus. Als wei­te­re Mit­glie­der brin­gen Dr. Ange­li­ka Hein­ri­ke Heil, Geschäfts­füh­re­rin der Stif­tung Stand­ort­si­che­rung, und Haupt­mann d.R. Adri­an Korf, Kreis­vor­sit­zen­der des Reser­vis­ten­ver­ban­des Kreis­grup­pe Bie­le­feld, ihr Fach­wis­sen in den Bei­rat ein und sor­gen so dafür, dass die vor­han­de­nen Gel­der zweck­ge­rich­tet und sinn­voll ein­ge­setzt werden.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner