Ina Half­pen­ny freut sich. Denn immer mehr Kis­ten sta­peln sich in den Kin­der­gär­ten Jona, Arche und Regen­bo­gen. Der Grund? Die Akti­on „Kin­der hel­fen Kin­dern” der Orga­ni­sa­ti­on Adra Deutschland.
 
„Gepackt wer­den die­se Weih­nachts­päck­chen von Kin­der”, erklärt Half­pen­ny. Die­se fül­len die Pake­te mit Schul­ma­te­ria­li­en, Spiel­sa­chen, Kuschel­tie­ren und ande­ren nütz­li­chen Din­gen, die für vie­le hier zwar Klei­nig­kei­ten dar­stel­len, für die hilfs­be­dürf­ti­gen Kin­der jedoch etwas Beson­de­res seien.
 
„Die­se Akti­on bewirkt etwas auf bei­den Sei­ten: Kin­der aus Deutsch­land ler­nen, dass es nicht allen Men­schen auf der Welt so gut geht wie ihnen, und dass sie mit einem gerin­gen Auf­wand etwas Gutes für die­se Men­schen tun kön­nen. Die Kin­der und Jugend­li­chen, die die­se Päck­chen bekom­men, erhal­ten damit in der Regel zum ers­ten Mal in ihrem Leben ein Weih­nachts­ge­schenk und ihre Reak­tio­nen zei­gen unse­ren Hel­fern jedes Jahr, wie viel ihnen die­se klei­ne Ges­te bedeu­tet”, erklärt Half­pen­ny das Projekt.
 
Für sie steht fest: „Was gibt es Schö­ne­res als ein strah­len­des Kin­der­lä­cheln, beson­ders zur Weih­nachts­zeit? Die meis­ten Kin­der in den Ent­wick­lungs­län­dern haben in ihrem Leben lei­der kaum etwas zu lachen. Ihre „Kind­heit“ unter­schei­det sich grund­sätz­lich von der, die Kin­der in Deutsch­land haben. Sie müs­sen hart arbei­ten, die Fami­lie mit ernäh­ren und leben trotz­dem dau­er­haft am Exis­tenz­mi­ni­mum”, so Ina Half­pen­ny, die das Pro­jekt mitt­ler­wei­le seit acht Jah­ren leitet.
 
Bereits 40 Kar­tons wur­den gepackt. „Bis Ende Novem­ber ist noch Zeit bei der Akti­on mit­zu­ma­chen”, erklärt Half­pen­ny und hofft auf noch wei­te­re zahl­rei­che Helfer.

 

Die Paket Aktion

Aus der Idee, die­sen Kin­dern wenigs­tens eine klei­ne Freu­de zu berei­ten und ihnen zu zei­gen, dass sie nicht ver­ges­sen wer­den, ist die „Akti­on Kin­der hel­fen Kin­dern!“ ent­stan­den. Seit 1999 trans­por­tiert ADRA mit der „Akti­on Kin­der hel­fen Kin­dern!“ jedes Jahr in der Weih­nachts­zeit zehn­tau­sen­de Geschenk­pa­ke­te in ost­eu­ro­päi­sche Län­der und sorgt so für einen klei­nen Hoff­nungs­schim­mer im Leben der Kinder.

 

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner