Haushalt schließt deutlich besser als erwartet ab

Vier­tel­jähr­lich berich­tet Käm­me­rer Patrick Herr­mann der Kom­mu­nal­auf­sicht, dem Bür­ger­meis­ter und dem Gemein­de­rat über den Stand der finan­zi­el­len Ent­wick­lung. Nach dem Bericht zum 31.12.2019 beträgt

Um die­sen Arti­kel und alle wei­te­ren lesen zu kön­nen, regis­trie­ren Sie sich bit­te.

Der Vor­gang dau­ert nur zwei Minu­ten. Mit einem Online­abo erhal­ten Sie unbe­grenz­ten Zugriff auf span­nen­de Repor­ta­gen, Berich­te, Por­träts und Vide­os aus August­dorf; immer aktu­ell und unpar­tei­isch.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie Prei­se erhal­ten Sie, indem Sie unten auf „regis­trie­ren” kli­cken.

Sie haben Ihre Zugangs­da­ten bereits? Dann nut­zen Sie ganz ein­fach das Log­in, um gleich wei­ter­zu­le­sen.

Anmel­den
   
Vierteljährlich berichtet Kämmerer Patrick Herrmann der Kommunalaufsicht, dem Bürgermeister und dem Gemeinderat über den Stand der finanziellen Entwicklung. Nach dem Bericht zum 31.12.2019 beträgt das Jahresergebnis rd. 1,4 Mio. €. Im Haushaltsplan 2019 war hingegen ein starkes Defizit von 1,5 Mio. € vorgesehen.  Die Verbesserung beträgt also nach heutigem Stand rd. 2,9 Mio. €. Dabei ist darauf hinzuweisen, dass das Plus von 1,4 Mio. € noch ein vorläufiges Ergebnis ist. Der Wert wird sich noch verändern, die Jahresabschlussarbeiten und evtl. zu bildende Rückstellungen sind aktuell nur geschätzt. Ursache der nach heutigem Stand deutlichen Verbesserung sind die stark gestiegenen Gewerbesteuererträge, die in 2019 fast 5 Mio. € betrugen. Es waren nicht alle Stellen durchgehend besetzt, so dass die Personalkosten niedriger waren als geplant. Weiterhin wurden nicht alle im Haushalt bereitgestellten Mittel für Unterhaltung und Instandsetzung ausgegeben. Auch die Transferaufwendungen waren geringer als geplant. Bereits im Jahr 2018 hat die Gemeinde einen Jahresüberschuss von rd. 576.000 € erzielt. Auch das Jahr 2016 schloss mit einem Überschuss in Höhe von 112.000 €, wogegen das Jahr 2017 mit einem Fehlbetrag von rd. 542.000 € endete. Insgesamt gab es in den letzten Jahren einen deutlichen Trend zu positiven Jahresabschlüssen bzw. kleiner werden Defiziten. Kämmerer Patrick Herrmann und Bürgermeister Dr. Andreas Wulf freuen sich, dass durch dieses voraussichtliche Ergebnis der Eigenkapitalverzehr deutlich verringert wird, was ganz im Sinne des Haushaltssicherungskonzepts ist.  Voraussetzung für eine Einhaltung des Konzepts seien aber nach wie vor die Fortsetzung der sparsamen Haushaltsführung und das Anhalten der guten wirtschaftlichen Lage in Augustdorf und in ganz Deutschland.
error: Der Inhalt ist geschützt!