Mit einer ganz beson­de­ren Ver­pflich­tung trei­ben die Ver­ant­wort­li­chen des Team Hand­bALL die Kader­pla­nung für die Sai­son 2020/2021 vor­an. Mit Niko Bla­auw wech­selt ein nie­der­län­di­sches Talent für die kom­men­den zwei Spiel­zei­ten ins Lip­per­land und wird das Team Hand­bALL in der 3. Liga verstärken.

„Ich freue mich sehr, dass wir Niko von unse­rem Kon­zept in Lem­go und August­dorf über­zeu­gen konn­ten und dass er sich unse­rem Team für die nächs­ten zwei Spiel­zei­ten anschließt. Wir ver­spre­chen uns wirk­lich viel von die­sem jun­gen talen­tier­ten Spie­ler“, zeigt sich Trai­ner Mat­thi­as Struck begeis­tert von sei­nem Neuzugang.

„Im Pro­be­trai­ning konn­te er sofort über­zeu­gen. Er wird eine gro­ße Berei­che­rung für unser Team. Für Niko selbst ist es ein gro­ßer Schritt. Das Team Hand­bALL ist sei­ne ers­te Sta­ti­on im Aus­land. Aber mit der Unter­stüt­zung durch sei­ne Lands­leu­te im Pro­fi­ka­der des TBV wird er sich bestimmt schnell ein­le­ben“, ist sich Struck mit einem Augen­zwin­kern sicher, dass sich sein Neu­zu­gang sehr schnell in sei­ner neu­en Umge­bung zurecht­fin­den wird.

Der 18-jäh­ri­ge Bla­auw kommt aus einer sport­be­geis­ter­ten Fami­lie. Auch sei­ne bei­den älte­ren Geschwis­ter sind dem Hand­ball­sport ver­fal­len und spie­len auf höhe­rem Niveau. Aktu­ell geht der jun­ge Nie­der­län­der für Green Park Hand­ball Aals­meer in der BENE Liga auf Tore­jagd. Mit sei­nem Team belegt er dort aktu­ell den ach­ten Tabellenplatz.

Wer sich bereits jetzt schon ein Bild vom Neu­zu­gang des Team Hand­bALL machen möch­te, kann die Gele­gen­heit am kom­men­den Wochen­en­de nut­zen, wenn Green Park Hand­ball Aal­meer beim Win­ter Cup in Verl unter ande­rem am Sams­tag, 25.01.2020 um 17 Uhr in Güters­loh auch auf den TBV Lem­go Lip­pe trifft.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner