Am kom­men­den Sams­tag um 19:45 Uhr steht für das Team Hand­bALL die zwei­te Par­tie auf frem­dem Ter­rain in Fol­ge an. Das Team von Mat­thi­as Struck ist zu Gast beim TuS Vol­me­tal. „Die Spie­le gegen Vol­me­tal sind immer eng, oft gehen sie mit plus oder minus einem Tor aus“, freut sich Struck auf ein wohl erneut enges Spiel zwi­schen den Teams auf Platz 7 und 10 in der Liga.

„Das wird ein rich­ti­ger Kampf um die bei­den Punk­te. Vol­me­tal ist gut drauf, nicht nur nach dem Sieg beim VfL Gum­mers­bach II. Sie spie­len eine gute Rol­le in der Liga“, weiß der THL-Trai­ner. „Der TuS spielt eine sehr gut Abwehr, ist aggres­siv und prä­sent, dar­auf müs­sen wie uns ein­rich­ten und den Kampf anneh­men“, so Struck wei­ter. „Wir müs­sen bereit sein, viel zu inves­tie­ren, damit wir dort etwas mit­neh­men können.“

Vol­me­tal geht mit dem Sieg in Gum­mers­bach im Rücken in ihr Heim­spiel gegen die Lip­per. Das Team Hand­ball muss­te sich am letz­ten Wochen­en­de Ein­tracht Hagen geschla­gen geben. „Das Hagen eine schwe­re Num­mer wer­den wür­de, war uns allen klar und die Jungs wer­den nun auch nicht den Kopf in den Sand ste­cken“, sag­te Mat­thi­as Struck nach der Par­tie in Hagen am letz­ten Freitag.

„Mit Vol­me­tal tref­fen wir auf einen Geg­ner auf Augen­hö­he“, erwar­tet der THL-Trai­ner eine enge Par­tie. „Wir wer­den uns ordent­lich ins Zeug legen müs­sen, aber das wer­den wir tun. Wir wol­len unser Tem­po­spiel auf­zie­hen und nicht zu oft in den Kampf sechs gegen sechs kom­men. Zudem wol­len wir so wenig Feh­ler wie mög­lich machen, das wird der Schlüs­sel zum Erfolg sein.“

Das Hin­spiel gewan­nen die Lip­per mit zwei Toren, in der Par­tie im Sep­tem­ber lagen die dama­li­gen Gast­ge­ber aber zwi­schen­zeit­lich bereits mit fünf Tref­fern zurück. Im Rück­spiel am Sams­tag will das Team von Mat­thi­as Struck nach zwei Nie­der­la­ge zum Jah­res­auf­takt sich die ers­ten bei­den Zäh­ler im Jahr 2020 holen. „Wir wer­den uns gut auf sie vor­be­rei­ten, den Kampf von Beginn an anneh­men und wol­len dann in Vol­me­tal die ers­ten bei­den Punk­te im neu­en Jahr einfahren.“

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner