Am 6.6. ist es soweit. Dann heißt es ab 14 Uhr: Jetzt wird gefei­ert. Zahl­rei­che Ver­ei­ne wer­den sich prä­sen­tie­ren. Unter­neh­men wer­den zei­gen was sie anzu­bie­ten haben. Natür­lich wird auch die Bun­des­wehr vor Ort sein und für span­nen­de Unter­hal­tung sorgen.

An dem Nach­mit­tag wer­den die Jüngs­ten ver­schie­de­ner Schu­len und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen bei einem Wett­ren­nen zei­gen, was sie drauf haben, eben­so wie die Tanz- und Trach­ten­grup­pe, die einen Ein­blick in ihr Kön­nen präsentiert.

Die Ver­an­stal­tung soll ein Fest der Gemein­sam­keit sein, aber wie soll es heißen?
In den ver­gan­ge­nen Wochen haben wir von Ihnen, den Lese­rin­nen und Lesern zahl­rei­che Vor­schlä­ge erhal­ten, über die es nun abzu­stim­men gilt.

Dabei sind wir so vor­ge­gan­gen, dass wir die Begrif­fe, die ähn­lich klan­gen, zusam­men­ge­stellt haben.
Die meis­ten Vor­schlä­ge, die wir erhal­ten haben, lauteten:
1. Mein Augustdorf
2. August­dor­fer Fest
3. August­dor­fer Schlür
4. Mein Dorffest
5. August­dorf auf Schlür

Und nun sind Sie gefordert:
Bis zum 14.2. kön­nen Sie nun abstim­men, wie das Fest hei­ßen soll. Wäh­len Sie Ihren Favo­ri­ten.  Egal ob auf unse­rer Web­sei­te, tele­fo­nisch oder per E‑Mail. Schrei­ben Sie uns, wel­cher Name Ihnen am meis­ten liegt, und gewin­nen Sie einen Gut­schein für ein Abend­essen für zwei Personen.

Schrei­ben Sie uns auch ger­ne eine Email an fest@augustdorfernachrichten.de

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner