Am Sonn­tag wur­de die Feu­er­wehr August­dorf gegen 15:38 Uhr durch die Feu­er­schutz– und Ret­tungs­leit­stel­le des Krei­ses Lip­pe unter dem Stich­wort “unkla­re Rauch­ent­wick­lung und lau­ter Knall” zum Sport- und Frei­zeit­ge­län­de Schlings­bruch alar­miert. Anwoh­ner einer benach­bar­ten Sied­lung hat­ten hier nach lau­ten Knal­len eine Rauch­ent­wick­lung wahr­ge­nom­men und dar­auf­hin den Not­ruf gewählt.

Nach dem Ein­tref­fen an der Ein­satz­stel­le und einer Erkun­dung des Berei­ches am und um den Schlings­bruch konn­te kei­ne Rauch­ent­wick­lung fest­ge­stellt wer­den. Jedoch konn­ten Über­res­te von Feu­er­werks­kör­pern gefun­den werden.

Da kei­ne Maß­nah­men sei­tens der Feu­er­wehr erfor­der­lich waren, rück­te die Wehr wie­der ein. Das Ein­satz­en­de war gegen 15:57 Uhr.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner