„Wir haben im Augen­blick kom­plett geschlos­sen”, erklärt Kos­ta Gian­na­kis. Er ist, gemein­sam mit dem Chef — Vater Ioan­nis, Mut­ter und Schwes­ter das Team vom Spar­ta­kus-Dören­krug. Und genau­so wie die ande­re Restau­rants, trifft die Coro­na-Kri­se den Fami­li­en­be­trieb mit vol­ler Wucht. Im Gegen­satz zu ande­ren Betrie­ben bie­ten die Gian­na­kis’ kei­nen Lie­fer­ser­vice. „Wir set­zen den Schwer­punkt auf die Qua­li­tät im Haus”, erklärt Kos­ta das Konzept.

Wäh­rend das Haus auf unbe­stimm­te Zeit geschlos­sen ist, nutzt die Fami­lie, die 2012 als Mit­ar­bei­ter in dem Restau­rant anfing und es dann 2018 über­nom­men hat, die Zeit, um zu reno­vie­ren. So soll der Bier­gar­ten mit 130 Sitz­plät­zen erneu­ert wer­den und die gesam­te Außen­wer­bung in fri­schem Glanz erstrah­len. Auch die antik wir­ken­den Blu­men­töp­fe sol­len weichen.

Wert legt Kos­ta auch auf die Tat­sa­che, dass kei­nem der neun Mit­ar­bei­ter in der Kri­se gekün­digt wur­de. „Wir sind ein­fach wie eine gro­ße Fami­lie”, beschreibt er die Atmo­sphä­re. Die Fami­lie selbst hat seit über 40 Jah­ren Erfah­rung in der Gas­tro­no­mie. „Das ist ein­fach unse­re Lei­den­schaft”, erklärt der Sohn des Inha­bers und fügt hin­zu: „Wir sind erst zufrie­den, wenn der Gast begeis­tert ist.”

Das Publi­kum selbst habe sich in den letz­ten Jah­ren ver­jüngt. „Und unse­re Gäs­te kom­men längst nicht nur aus August­dorf”, erklärt der Gas­tro­nom schmun­zelnd. Aus Det­mold, Lage, Schloss Hol­te und Bie­le­feld kom­men die Gäs­te, um eines der 120 Gerich­te zu pro­bie­ren, die auf der Spei­sen­kar­te stehen.

„Unse­re bei­den „Ren­ner” sind der August­dor­fer und der Ouzo Tel­ler”, ver­rät Kos­ta. Sobald der Bier­gar­ten öff­net, kön­nen sich die Gäs­te aber nicht nur essens‑, son­dern auch geträn­ke­tech­nisch auf einen neu­en Höhe­punkt ein­stel­len. Denn dann will Kos­ta eine The­ke im Frei­en auf­bau­en. „Unser Plan ist es, vor den Gäs­ten die Geträn­ke zuzu­be­rei­ten, egal ob haus­ge­mach­te Cock­tails oder alko­hol­freie Limo­na­de”, so der Gas­tro­nom. Die Gäs­te sol­len sehen, was in den Glä­sern ist, wäh­rend im Hin­ter­grund Urlaubs­mu­sik aus den Laut­spre­chern klingt.

Wer Kos­ta Gian­na­kis spre­chen hört, spürt, dass hier jemand ist, der mit der Fami­lie das Bes­te aus der Kri­se macht. Und wenn es in der kom­men­den Woche mit den Reno­vie­rungs­ar­bei­ten los­geht, sind natür­lich auch die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN live dabei.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner