Auf­grund der umfang­rei­chen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men sei­en die Mög­lich­kei­ten des direk­ten per­sön­li­chen Aus­tausch mit den Bediens­te­ten der Gemein­de zur Zeit stark eingeschränkt.

„Durch die Coro­na-Epi­de­mie kom­men vie­le neue Fra­gen und Sor­gen hin­zu“, so Bür­ger­meis­ter Wulf. Er betont, dass die gesam­te Gemein­de­ver­wal­tung im Rah­men ihrer Mög­lich­kei­ten ger­ne hel­fe, Pro­ble­me zu lösen.“ Jeder kön­ne sich wei­ter­hin an die zustän­di­gen Mit­ar­bei­ter oder an die Zen­tra­le unter TEL. 9710–0 oder per E‑Mail info@augustdorf.de wenden.

Auch Bür­ger­meis­ter Wulf bie­tet eine Sprech­stun­de an. So kön­nen Bür­ger ihn am 31. März , 1. April und 2. April jeweils von 10:30 bis 12:00 Uhr unter der Ruf­num­mer 9710–43 anrufen.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner