Der Schul­hof der Real­schu­le August­dorf, der sich zwi­schen dem west­li­chen und dem öst­li­chen Gebäu­de­teil befin­det, wird mit Hil­fe von Städ­te­bau­för­der­mit­teln des Lan­des und des Bun­des bau­lich auf­ge­wer­tet. Die Bau­maß­nah­me beginnt Mit­te oder Ende Mai 2020.

Im Rah­men der Bau­ar­bei­ten wer­den bis Ende der Som­mer­fe­ri­en 2020 neue Sitz­ge­le­gen­hei­ten errich­tet, Tisch­ten­nis­plat­ten auf­ge­stellt, Bäu­me gepflanzt und Spiel- und Bewe­gungs­flä­chen neu gestal­tet. Für die Spiel- und Bewe­gungs­flä­chen ist u.a. die Erneue­rung des Pflas­ters vor­ge­se­hen. Das ist not­wen­dig, weil die gepflas­ter­te Flä­che ver­grö­ßert wird und das bestehen­de Pflas­ter nicht ergänzt wer­den kann.

Um eine kos­ten­pflich­ti­ge Ent­sor­gung des noch benutz­ba­ren Pflas­ters zu ver­mei­den, gibt die Gemein­de das vor­han­de­ne Pflas­ter kos­ten­los an Ein­woh­ner ab. Das Pflas­ter muss selbst auf­ge­nom­men und abtrans­por­tiert wer­den. Vor­aus­sicht­lich besteht ab Mit­te Mai 2020 die Mög­lich­keit, das Pflas­ter abzu­ho­len. Der genaue Ter­min wird noch mitgeteilt.

Hin­sicht­lich der begrenz­ten Men­ge an Beton­pflas­ter (ca. 300m²) und Klin­ker­pflas­ter (ca. 700m²) wird dar­um gebe­ten, Ihr Inter­es­se mit Anga­be der erwünsch­ten Men­ge (in Qua­drat­me­tern) bit­te bis zum 30. April 2020 schrift­lich an fol­gen­de Mail­adres­se rich­ten: info@augustdorf.de.

Das Pflas­ter wird grund­sätz­lich nach dem Wind­hund-Prin­zip und nur für pri­va­te Zwe­cke ver­ge­ben. Berück­sich­tigt wird auch die benö­tig­te Men­ge. Eine kos­ten­freie Abga­be an gewerb­li­che Abneh­mer erfolgt nicht. Es besteht kein Rechts­an­spruch auf Zutei­lung einer bestimm­ten Pflastermenge.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner