Im Kreis Lip­pe gibt es ins­ge­samt 754 bestä­tig­te Coro­na­fäl­le. 715 Per­so­nen sind wie­der gene­sen. 29 Per­so­nen sind ver­stor­ben. Somit sind aktu­ell zehn Per­so­nen in Lip­pe nach­weis­lich mit dem Coro­na­vi­rus infi­ziert. Seit dem 6. März wur­den bis­her 14.075 Abstri­che von mobi­len Teams und im Dia­gnos­tik­zen­trum genommen.

Nach­dem in der ver­gan­ge­nen Woche ein Schü­ler der Grund­schu­le Elkenb­re­de in Bad Sal­zu­flen posi­tiv auf das Coro­na­vi­rus getes­tet wur­de, lie­gen jetzt die Test­ergeb­nis­se aller Schü­ler, Leh­rer und Mit­ar­bei­ter der Schu­le vor. Sowohl die 240 getes­te­ten Schü­ler als auch die 35 Leh­rer, OGS- und wei­te­ren Mit­ar­bei­ter sind nega­tiv getes­tet wor­den. Die Schü­ler der Klas­se, in der das infi­zier­te Kind unter­rich­tet wur­de, blei­ben bis zum Ende der Woche vor­sorg­lich in häus­li­cher Qua­ran­tä­ne. Sie wer­den in den kom­men­den Tagen noch ein­mal abge­stri­chen, da die Inku­ba­ti­ons­zeit noch nicht vor­bei ist. Weil Quer­ver­bin­dun­gen in ande­re Klas­sen nicht aus­ge­schlos­sen wer­den kön­nen, bleibt die Schu­le bis zu den Som­mer­fe­ri­en geschlossen.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner