CDU Fraktion spendet für Henkelmann

„Wir haben in der CDU-Frak­ti­on eine Tra­di­ti­on”, erklärt der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Lutz Mül­ler gegen­über den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Denn im drit­ten Quar­tal eines jeden Jah­res mache

Um die­sen Arti­kel und alle wei­te­ren lesen zu kön­nen, regis­trie­ren Sie sich bit­te.

Der Vor­gang dau­ert nur zwei Minu­ten. Mit einem Online­abo erhal­ten Sie unbe­grenz­ten Zugriff auf span­nen­de Repor­ta­gen, Berich­te, Por­träts und Vide­os aus August­dorf; immer aktu­ell und unpar­tei­isch.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie Prei­se erhal­ten Sie, indem Sie unten auf „regis­trie­ren” kli­cken.

Sie haben Ihre Zugangs­da­ten bereits? Dann nut­zen Sie ganz ein­fach das Log­in, um gleich wei­ter­zu­le­sen.

Anmel­den
   
"Wir haben in der CDU-Fraktion eine Tradition", erklärt der Fraktionsvorsitzende Lutz Müller gegenüber den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Denn im dritten Quartal eines jeden Jahres mache die Fraktion immer einen gemeinsamen Ausflug. Da dieser aber in Zeiten von Corona nicht stattfinden wird, hatten die Christdemokraten sich überlegt, was sie mit dem, für den Ausflug zurückgelegten Geld, machen sollten. "Darum hatten wir uns gedacht, dass wir einfach jemand anderem damit etwas Gutes tun", erklärte Müller und überreichte gemeinsam mit Patrick Baltruschat, Erika Hellweg und Johanna Krumbach von der Initiative Henkelmann einen Scheck über 250 Euro. "Das können wir im Augenblick gut gebrauchen", freuten sich die beiden. Gerade in den jetzigen Zeiten sei die Initiative auf Geldspenden besonders angewiesen, da keine Essensausgabe stattfinden könne. "Die Personen erhalten im Augenblick Gutscheine für die Waren, die sie benötigen", so Hellweg, die sich, gemeinsam mit Pfarrerin Krumbach herzlich beim Schatzmeister Patrick Baltruschat und CDU-Fraktionschef Lutz Müller bedankten. "Aber natürlich bedanken wir uns auf diesem Weg auch bei der ganzen Fraktion für diese liebe Geste", richteten sie den beiden aus.  
error: Der Inhalt ist geschützt!