Willkommensmappe bietet wichtige Informationen für Eltern von Kitakindern

Die ers­te Auf­la­ge der Will­kom­mens­map­pe „Her­ein­spa­ziert“ ori­en­tiert sich am Bedarf der Ziel­grup­pen: Sie bie­tet wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen für Eltern von Kita­kin­dern im Kreis Lip­pe und

Um die­sen Arti­kel und alle wei­te­ren lesen zu kön­nen, regis­trie­ren Sie sich bit­te.

Der Vor­gang dau­ert nur zwei Minu­ten. Mit einem Online­abo erhal­ten Sie unbe­grenz­ten Zugriff auf span­nen­de Repor­ta­gen, Berich­te, Por­träts und Vide­os aus August­dorf; immer aktu­ell und unpar­tei­isch.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie Prei­se erhal­ten Sie, indem Sie unten auf „regis­trie­ren” kli­cken.

Sie haben Ihre Zugangs­da­ten bereits? Dann nut­zen Sie ganz ein­fach das Log­in, um gleich wei­ter­zu­le­sen.

Anmel­den
   
Die erste Auflage der Willkommensmappe „Hereinspaziert“ orientiert sich am Bedarf der Zielgruppen: Sie bietet wichtige Informationen für Eltern von Kitakindern im Kreis Lippe und lädt zum gemeinsamen Blättern mit dem Nachwuchs ein. Durch die kindgerechten Illustrationen ist die Willkommensmappe damit mehr als eine Erziehungs- und Beratungshilfe für Eltern. Die lippischen Kitas können die Willkommensmappe ab sofort auf der Webseite des Kreises unter www.kreis-lippe.de/Familie-Soziales-und-Arbeit/Projekte downloaden. „Zusammen mit den lippischen Städten und Gemeinden wollen wir Eltern im Familienleben unterstützen. Aus dem Projekt ‚Kommunale Präventionsketten NRW‘ hat sich ein Arbeitskreis entwickelt. Ohne den Austausch und Ideensammlung innerhalb des Arbeitskreises könnten die Mütter und Väter aus Lippe jetzt nicht auf diese gelungene Willkommensmappe zurückgreifen. Ich bedanke mich bei allen Mitwirkenden“, erklärt Landrat Dr. Axel Lehmann. Im Arbeitskreis „Frühkindliche Bildung in Lippe“ entstand die Idee für eine Willkommensmappe, um die Eingewöhnung in den Kitaalltag für die Eltern zu erleichtern. Dafür haben Erzieherinnen, Kita-Leiterinnen, Elternvertreterinnen und Kita-Fachberaterinnen gemeinsam die Willkommensmappe „Hereinspaziert“ erstellt. Sie enthält hilfreiche Tipps für Eltern, beispielweise wie eine Kita organisiert ist, der Tagesablauf für ein Kitakind, Rituale und noch mehr Wissenswertes. Auch wichtige Checklisten, was die Kinder brauchen und wie Mütter oder Väter in bestimmten Situationen reagieren sollten, beispielweise wenn ein Kind krank ist und die Kita nicht besuchen kann. Die Willkommensmappe soll regelmäßig aufgrund der praktischen Arbeit in den Kitas und nach den Vorgaben des Kinderbildungsgesetzes (KIBIZ) aktualisiert werden. Rückfragen zur Willkommensmappe beantworten Monika Hahn unter m.hahn@kreis-lippe.de oder (05231) 62-4321 und Julia Prokofieva unter j.prokofieva@kreis-lippe.de oder (05231) 62-4270. Über den Arbeitskreis „Frühkindliche Bildung“ Der Arbeitskreis „Frühkindliche Bildung“ hat sich im November 2016 gegründet und trifft sich vierteljährlich im Kreishaus Detmold. Er bietet eine Informations- und Austauschplattform für pädagogische Fachkräfte aus verschiedenen Kommunen, Jugendämtern und Trägerschaften. Mitarbeiterinnen des Teams „Familienfreundlicher Kreis Lippe“ führen die Arbeitskreistreffen im Rahmen des Landesprojekts „Kommunale Präventionsketten“ durch. So arbeiten in diesem Kreis die Frühen Hilfen, Familienbildung, pädagogische Honorarkräfte, Kitafachberatungen und viele Kindertagesstätten aus den 16 Kommunen des Kreises Lippe gemeinsam an dem Ziel, die Kita als Bildungseinrichtung zu stärken und Eltern, im Familienleben zu unterstützen. Die Treffen orientieren sich inhaltlich an den Bedarfen und Wünschen der Kindertageseinrichtungen und Familienzentren sowie an wichtigen und aktuellen Fachthemen. So sind für 2020 zwei Schwerpunktthemen geplant: Wie sich Kinder, im neuen Kindergartenjahr in den Kitaalltag eingliedern lassen und das Angebot einer Fortbildung „Fein- & Graphomotorik für Vorschüler“.    
error: Der Inhalt ist geschützt!