Die fal­sche Ent­sor­gung von Abfäl­len hat in den ver­gan­ge­nen Wochen ver­mehrt zu Pro­ble­men in Ent­sor­gungs­an­la­gen geführt. Unge­ach­tet der Vor­ga­ben lan­den immer wie­der schad­stoff­hal­ti­ge Abfäl­le im Rest­müll. Die­se führ­ten unter ande­rem zu Klein­brän­den in einer Anla­ge. „Das ist nicht nur ärger­lich und teu­er für die Betrei­ber, son­dern auch sehr gefähr­lich für die Mit­ar­bei­ter. Dabei kann all dies ganz leicht ver­mie­den wer­den, indem rich­tig sor­tiert und ent­spre­chend ent­sorgt wird“, appel­liert Rüdi­ger Kuh­le­mann, Fach­ge­biets­lei­ter Abfall­wirt­schaft beim Kreis.

Beson­ders gefähr­lich sind Akkus und Bat­te­rien. Gera­de Lithi­um-Ionen-Akkus fan­gen leicht Feu­er, sobald sie beschä­digt wer­den. Das pas­siert schnell durch Press­vor­gän­ge der Müll­fahr­zeu­ge oder in den Maschi­nen in der Sor­tier­an­la­ge. Gebrauch­te Bat­te­rien und Akkus gehö­ren daher nicht in den Gel­ben Sack oder Rest­müll. Rich­tig ent­sorgt wer­den sie in kos­ten­lo­sen Bat­te­rie-Sam­mel­bo­xen im Han­del oder bei kom­mu­na­len Sammelstellen.

Elek­tro­ge­rä­te gehö­ren eben­falls nicht in den Haus­müll, da auch sie mit­un­ter Lithi­um­bat­te­rien ent­hal­ten. Außer­dem sind dar­in wert­vol­le Roh­stof­fe ent­hal­ten, die in spe­zi­el­len Anla­gen recy­celt wer­den kön­nen. Kos­ten­lo­se Abga­be­mög­lich­kei­ten gibt es bei der AGA, der Depo­nie Hell­siek oder dem Kom­post­werk. Der Han­del nimmt Elek­tro­ge­rä­te eben­falls zurück.

Gene­rell gilt: Gefähr­li­che Abfäl­le sowie Che­mi­ka­li­en jeg­li­cher Art gehö­ren nicht in den Haus­müll. Dazu zäh­len auch Lacke und Far­ben, altes Frost­schutz- oder Pflan­zen­schutz­mit­tel. Zudem wer­den immer wie­der Behäl­ter mit unge­klär­tem Inhalt beim Sor­tie­ren auf­ge­fun­den. Auch Druck­be­häl­ter oder Stof­fe, die zur Selbs­ter­hit­zung nei­gen, berei­ten Pro­ble­me. Die­se Abfäl­le kön­nen ord­nungs­ge­mäß über die kos­ten­lo­sen mobi­len Samm­lun­gen in den Kom­mu­nen oder die monat­li­che Annah­me beim Kom­post­werk in Lem­go oder der Depo­nie Hell­siek in Det­mold ent­sorgt wer­den. Die genau­en Ter­mi­ne gibt es unter: www.abg-lippe.de. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ent­sor­gung und den der­zei­ti­gen Annah­me­be­din­gun­gen an den Recy­cling­hö­fen und Sor­tier­an­la­gen im Kreis Lip­pe gibt es bei der Abfall­be­ra­tung der ABG Lip­pe unter 05261 / 948720 und des Krei­ses Lip­pe unter 05231/62–77513 oder unter abfallberatung@abg-lippe.de und umweltinfo@kreis-lippe.de.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner