Die Wahlkreiskandidaten der FWG stellen sich vor

Die Abstim­mung über die Wahl­kreis­kan­di­da­ten der FWG erfolg­te, da es kei­ne Gegen­kan­di­da­ten gab, im Block. Alle Kan­di­da­ten erhiel­ten 100 Pro­zent der Stim­men. Nun stel­len sie sich den Wäh­le­rin­nen und Wäh­lern vor:


Wahl­be­zirk 1    Man­fred Oeh­len­berg

Lie­be Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Gemein­de August­dorf,
ich bin ver­hei­ra­tet, habe zwei Kin­der und seit 1966 August­dor­fer Bür­ger, also ein “Zuge­reis­ter”. Unter ande­rem durch die Mit­glied­schaft in ver­schie­de­nen August­dor­fern Ver­ei­nen habe ich mich voll inte­grie­ren kön­nen. Das war auch ein Grund dafür, dass ich mich vor mehr als 30 Jah­ren den Frei­en Wäh­lern August­dorf e.V. ange­schlos­sen habe um in der hei­mat­li­chen Poli­tik agie­ren zu kön­nen. Mein Haupt­au­gen­merk liegt seit mehr als 25 Jah­ren in der Tätig­keit im Betriebs­aus­schuss der Gemein­de­wer­ke August­dorf. Dort bin ich seit 2004 Aus­schuss­vor­sit­zen­der. Ich bin noch in wei­te­ren Aus­schüs­sesn des Rates der Gemein­de August­dorf tätig. Damit ich mei­ne bis dato erwor­be­nen Erfah­run­gen auch an die neue Genera­ti­on wei­ter­ge­ben kann, darf ich Sie bit­ten, mir Ihre Stim­me im Wahl­be­zirk 1 und somit auch der Frei­en Wäh­ler­ge­mein­schaft August­dorf zu geben.               


Wahl­be­zirk 2    Den­nis Marx

Hal­lo ich bin Den­nis Marx auf­ge­wach­sen in August­dorf und somit ein Kind der Sen­ne. Als Land­schafts­pla­ner bin ich bei der Bezirks­re­gie­rung Det­mold in der Boden­ord­nung und Gewäs­ser­ent­wick­lung tätig. Mit den Abläu­fen einer Behör­de bin ich daher gut ver­traut und weiß, wie wich­tig eine gute Zusam­men­ar­beit und Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen Poli­tik und Ver­wal­tung ist. Pri­vat betrei­be ich Kampf­sport sowie Con­Fit beim TuSG August­dorf e.V. und jog­ge durch unse­re schö­ne Land­schaft. Die­se foto­gra­fie­re ich auch lei­den­schaft­lich ger­ne mit ihrer span­nen­den Pflan­zen- und Tierwelt.Mein Ziel ist es, Mensch und Natur in jeder Hin­sicht zu för­dern und allen Gemein­de­mit­glie­dern zu hel­fen, egal wel­cher Glau­bens­rich­tung, Her­kunft oder Ori­en­tie­rung sie sich zuge­hö­rig füh­len. Ich freue mich, zusam­men mit und für Euch zu arbei­ten.

 

Wahl­be­zirk 3    Vanes­sa Zim­mer­mann

Ich bin Vanes­sa Zim­mer­mann, gebo­ren am 27.05.1991 und wohn­haft in August­dorf, ver­hei­ra­tet und habe eine klei­ne Toch­ter.
Seit eini­gen Jah­ren bin ich Mit­glied der FWG August­dorf.  Ich arbei­te seit 2017 beim Stadt­ent­wäs­se­rungs­be­trieb in Pader­born als Bau­in­ge­nieu­rin im Bereich der Pla­nung.


Wahl­be­zirk 4    Peter Gröp­ler

Für unser August­dorf möch­te ich Ihr ver­läss­li­cher Part­ner und poli­ti­scher Ver­tre­ter im Rat der Gemein­de August­dorf sein. Man (ich) kann nicht alle Erwar­tun­gen erfül­len. Aber ich will bemüht sein, im Ver­bund mit allen ver­fas­sungs­ori­en­tier­ten poli­ti­schen Akteu­ren, unse­re Hei­mat, unser August­dorf mit klu­gen, weit­sich­ti­gen Ideen und Ent­schei­dun­gen in ein Lie­bens — und lebens­wer­tes „Hier, Heu­te und Mor­gen“ zu erhal­ten und gestal­ten. Ich möch­te mei­nen Bei­trag leis­ten, unse­re Dorf­ge­mein­schaft zu fes­ti­gen und in eine gesi­cher­te Zukunft füh­ren. Grund­la­ge mei­nes poli­ti­schen Han­delns ist unse­re Ver­fas­sung, ist das Recht, sind die Geset­ze, ist die Gemein­de­ord­nung und die Wür­de jedes Men­schen. Auf unser August­dorf sol­len „Alle“ stolz sein.

Wahl­be­zirk 5    Peter Kaup

„Seit 1997 woh­ne  ich mit mei­ner Fami­lie in August­dorf. Dank der sehr  posi­ti­ven mensch­li­chen Auf­nah­me enga­gie­re ich mich ger­ne ehren­amt­lich. Ange­fan­gen als hel­fen­des Mit­glied beim FCE August­dorf oder als Grün­dungs­mit­glied des Frei­bad­för­der­ver­eins und aktiv tätig im Vor­stand bis 2012. Bis 2011 Mit­glied in der Klas­sen­pfleg­schaft der Real­schu­le August­dorf. Auch den Kul­tur­kreis August­dorf unter­stüt­ze ich tat­kräf­tig. Um mich als poli­tisch inter­es­sier­ter Mensch ein­zu­brin­gen, bin ich 2008 der Frei­en Wäh­ler­ge­mein­schaft (FWG) August­dorf e.V. bei­getre­ten und füh­re seit 2011 die Frak­ti­on im Rat der Gemein­de August­dorf , um auch hier einen Bei­trag zur Wei­ter­ent­wick­lung der Gemein­de zu  leis­ten. Durch mei­ne eige­ne Fami­li­en­ge­schich­te habe ich erfah­ren wie wich­tig der fami­liä­re und sozia­le Zusam­men­halt ist. Daher ist es mir auch eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit das sozia­le Mit­ein­an­der zu stär­ken, damit gera­de Fami­li­en und  ins­be­son­de­re Kin­der sich wohl­füh­len“


Wahl­be­zirk 6    Sabi­ne Hart­ley

Ich hei­ße Sabi­ne Hart­ley bin am 24.04.1965 in August­dorf gebo­ren und seit­dem auch wohn­haft in August­dorf . Ich bin ver­hei­ra­tet und habe zwei erwach­se­ne Kin­der und zwei klei­ne Enkel­kin­der. Seit vie­len Jah­ren bin ich Mit­glied der FWG so wie auch Rats­mit­glied. Ich arbei­te seit 2006 als Bäcke­rei­fach­ver­käu­fe­rin bei Karlchen‘s Back­stu­be in August­dorf. Mich kann man jeder Zeit anspre­chen, da ich ger­ne für neue Anre­gun­gen offen bin.


Wahl­be­zirk 7    Andrea Klee­mann

Mein Name ist Andrea Klee­mann bin 54 Jah­re jung, ver­hei­ra­tet mit Frank und habe 3 erwach­se­ne Kin­der, auf die ich sehr stolz bin .
Beruf­lich bin ich beim Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Ver­tei­di­gung in Bonn als Ver­wal­tungs­fach­wir­tin beschäf­tigt.
Ich bin in Essen gebo­ren und lebe seit 1969 in August­dorf. Durch­aus kann ich mich als August­dor­fe­rin bezeich­nen. Seit ca. 10 Jah­ren bin ich akti­ves Mit­glied in der FWG e.V. August­dorf. Ich möch­te ohne Par­tei­zwang am öffent­lich Leben und an der Poli­tik teil­ha­ben und kon­struk­tiv an Ver­än­de­run­gen mit­wir­ken. Ich lebe gern hier und möch­te das auch die kom­men­de Genera­ti­on sagt:“ August­dorf ist ein Dorf, in dem man ger­ne lebt!“


Wahl­be­zirk 8    Mar­tin Thiel

Ich bin ein 40 jäh­ri­ger ver­hei­ra­te­ter Ehe­mann und Vater einer (der­zeit noch) klei­nen Toch­ter (akti­ves Bün­del wel­ches mich auf Trab hält).
Drau­ßen sein, aktiv sein ist ein Cre­do wel­ches wir täg­lich aus­le­ben. Das reicht von Trek­king­tou­ren, Geo­caching über Rad­tou­ren (der­zeit noch mit dem Fahr­rad­an­hän­ger) bis hin zu Rei­sen inner­halb und außer­halb Deutsch­lands (jetzt auf Grund der Covid-19 Kri­se lei­der etwas ein­ge­schränkt). Vor 20 Jah­ren habe ich mich nach einem tech­ni­schen Beruf bewusst für eine Kar­rie­re bei der Bun­des­wehr ent­schie­den. War­um? Weil mir bereits damals klar war, dass huma­nitiä­re Hil­fe­leis­tung sowie Sta­bi­li­sie­rung von Kri­sen­re­gio­nen ent­schei­dend auch zu unse­rer Sicher­heit (ins­be­son­de­re in einem Kol­lek­tiv) in Deutsch­land bei­trägt. Mir war und ist stets bewusst, dass ich mein Leben mit ein­brin­ge und das tue ich vol­ler Über­zeu­gung für alle Men­schen. Eine nicht zu unter­schät­zen­de (Lebens)Erfahrung und inter­kul­tu­rel­le Kom­pe­tenz erlang­te ich in ver­schie­de­nen Aus­land­ein­sät­zen der Bun­des­wehr (u.a. auch 2 Ein­sät­ze in Afgha­ni­stan). Ich wur­de zum Offi­zier aus­ge­bil­det, daher kenn­zeich­nen mich eine ent­spre­chend hohe geis­ti­ge Fle­xi­bi­li­tät, koope­ra­ti­ver Füh­rungs­stil sowie Men­schen­füh­rung und natür­lich der Wil­le zu Füh­ren!
Als IT-Abtei­lungs­lei­ter besit­ze ich (ver­ständ­li­cher­wei­se) eine beson­de­re Affi­ni­tät bei tech­ni­schen und kon­zep­tio­nel­len Her­aus­for­de­run­gen. Lösungs­ori­en­tier­tes Den­ken und Han­deln ist dar­über hin­aus ein Vor­teil mei­ner Per­son. Neu­es wagen, neu­es pro­bie­ren. Dies in Ein­klang und mit Erfah­rung umzu­set­zen bedeu­tet nach­hal­ti­ge Inno­va­ti­on.


Wahl­be­zirk 9    Hans-Die­ter Kott­mann

Ich bin 1951 in Bie­le­feld gebo­ren, ver­hei­ra­tet und habe 1 Toch­ter, Schwie­ger­sohn und 1 Enkel­sohn. Seit 1978 woh­ne ich mit  mei­ner Frau in August­dorf, Thus­neld­as­tr. 10. Beruf­lich war ich über 20 Jah­re in der Geträn­ke­bran­che als kfm. Füh­rungs­kraft tätig. Seit gut 5 Jah­ren bin ich Rent­ner. In der FWG August­dorf e.V. bin ich seit 1989 und habe im Vor­stand und in ver­schie­de­nen Fach­aus­schüs­sen der Gemein­de August­dorf mit­ge­ar­bei­tet. Eine Legis­la­tur­pe­ri­ode war ich für die FWG August­dorf in Gre­mi­en der Kreis­tags­frak­ti­on FW Lip­pe tätig. Für mich ist es wich­tig, Poli­tik zum Woh­le der Bür­ger zu machen und nicht zur Pro­fi­lie­rung von Par­tei­en! In mei­ner Frei­zeit beschäf­ti­ge ich mich mit mei­ner Fami­lie, Haus und Gar­ten sowie Musik; sin­ge im Chor „ Quer­beet“ der Ev. Kir­chen­ge­mein­de und gehe ger­ne mit Freun­den ins Thea­ter. Im Som­mer spie­le Ten­nis, bin Mit­glied in der TUSG, im Hei­mat­ver­ein und in der Tanz- und Trach­ten­grup­pe.


Wahl­be­zirk 10  Ina Mal­ke

Mein Name ist Ina Mal­ke, ich bin 51 Jah­re alt, habe zwei erwach­se­ne Kin­der und bin als kauf­män­ni­sche Ange­stell­te berufs­tä­tig. In mei­ner Frei­zeit bin ich ger­ne im Gar­ten, wan­de­re und ver­rei­se ger­ne. Als Grün­dungs­mit­glied bin ich seit 1989 in der FWG August­dorf tätig. Im Rah­men des Vor­stan­des bin ich für die Finan­zen ver­ant­wort­lich. Als gebür­ti­ge August­dor­fe­rin ist mir unser Dorf sehr wich­tig. Zum Woh­le aller Bür­ge­rin­nen und Bür­ger möch­te ich die Zukunft unse­rer Gemein­de aktiv mit­ge­stal­ten um so auch mei­nen Bei­trag für ein gutes sozia­les Mit­ein­an­der zu leis­ten.

Wahl­be­zirk 11  Mar­cel Frei­tag
Ich bin 35 Jah­re alt und als Sol­dat seit 2011 in August­dorf sta­tio­niert und seit 2013 lebe ich hier zusam­men mit mei­ner Lebens­ge­fähr­tin und ihren Kin­dern. Gebür­tig kom­me ich  aus dem Kreis Unna. Vor der Bun­des­wehr habe ich eine Aus­bil­dung zum Maler und- Lackie­rer absol­viert. In unse­rer Gemein­de enga­gie­re ich mich im Deut­schen Roten Kreuz und in der ansäs­si­gen Reser­vis­ten­ka­me­rad­schaft.
Mit mei­ner Fami­lie und Hund wan­de­re ich sehr viel, ich bin gern auf his­to­ri­schen Wan­der­we­gen unter­wegs.


Wahl­be­zirk 12  Manue­la Adler

Mei­ne Name ist Manue­la Adler, ich bin 42 Jah­re alt und Mut­ter von zwei Kin­dern, 20 und 12 Jah­re alt. 1995 habe ich das schö­ne Meck­len­burg-Vor­pom­mern aus beruf­li­chen Grün­den ver­las­sen und in Lem­go eine Aus­bil­dung zur Arzt­hel­fe­rin absol­viert. Seit 1998 bin ich hier als Soldatin/Notfallsanitäterin sta­tio­niert und seit 2001 lebe ich in unse­rer schö­nen Sen­ne­ge­mein­de. 
Ehren­amt­lich bin ich unter ande­rem im Deut­schen Roten Kreuz, in unse­rer Evan­ge­li­schen Mili­tär­kir­chen­ge­mein­de und in der Reser­vis­ten­ka­me­rad­schaft August­dorf tätig. Ich mei­ner noch blei­ben­den Frei­zeit wan­de­re ich gern mit mei­nem Lebens­ge­fähr­ten und unse­rem Hund durchs Lip­per­land. Ein gro­ßes Ziel ist es ein­mal den Jakobs­weg zu gehen. 

Wahl­be­zirk 13  Kat­rin Knorr

Ich bin 39 Jah­re , ver­hei­ra­tet und habe 3 Töch­ter. Ich bin Berufs­sol­da­tin im Sani­täts­dienst, hier in August­dorf sta­tio­niert und seit 2009 auch behei­ma­tet.  Neben mei­nem Schieds­amt möch­te ich mich noch etwas mehr für die Gemein­de ein­brin­gen. Mir sind  vor allem die The­men Fami­lie,  Kin­der­be­treu­ung, Nach­hal­tig­keit und Umwelt­schutz sehr wich­tig. Hier sehe ich noch gros­ses Ent­wick­lungs­po­ten­zi­al in unse­rer Gemein­de, hier kön­nen wir eini­ges bewir­ken.

© 2020, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Die Abstimmung über die Wahlkreiskandidaten der FWG erfolgte, da es keine Gegenkandidaten gab, im Block. Alle Kandidaten erhielten 100 Prozent der Stimmen. Nun stellen sie sich den Wählerinnen und Wählern vor: Wahlbezirk 1    Manfred Oehlenberg Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Augustdorf, ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und seit 1966 Augustdorfer Bürger, also ein “Zugereister”. Unter anderem durch die Mitgliedschaft in verschiedenen Augustdorfern Vereinen habe ich mich voll integrieren können. Das war auch ein Grund dafür, dass ich mich vor mehr als 30 Jahren den Freien Wählern Augustdorf e.V. angeschlossen habe um in der heimatlichen Politik agieren zu können. Mein Hauptaugenmerk liegt seit mehr als 25 Jahren in der Tätigkeit im Betriebsausschuss der Gemeindewerke Augustdorf. Dort bin ich seit 2004 Ausschussvorsitzender. Ich bin noch in weiteren Ausschüssesn des Rates der Gemeinde Augustdorf tätig. Damit ich meine bis dato erworbenen Erfahrungen auch an die neue Generation weitergeben kann, darf ich Sie bitten, mir Ihre Stimme im Wahlbezirk 1 und somit auch der Freien Wählergemeinschaft Augustdorf zu geben.                Wahlbezirk 2    Dennis Marx Hallo ich bin Dennis Marx aufgewachsen in Augustdorf und somit ein Kind der Senne. Als Landschaftsplaner bin ich bei der Bezirksregierung Detmold in der Bodenordnung und Gewässerentwicklung tätig. Mit den Abläufen einer Behörde bin ich daher gut vertraut und weiß, wie wichtig eine gute Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Politik und Verwaltung ist. Privat betreibe ich Kampfsport sowie ConFit beim TuSG Augustdorf e.V. und jogge durch unsere schöne Landschaft. Diese fotografiere ich auch leidenschaftlich gerne mit ihrer spannenden Pflanzen- und Tierwelt.Mein Ziel ist es, Mensch und Natur in jeder Hinsicht zu fördern und allen Gemeindemitgliedern zu helfen, egal welcher Glaubensrichtung, Herkunft oder Orientierung sie sich zugehörig fühlen. Ich freue mich, zusammen mit und für Euch zu arbeiten.   Wahlbezirk 3    Vanessa Zimmermann Ich bin Vanessa Zimmermann, geboren am 27.05.1991 und wohnhaft in Augustdorf, verheiratet und habe eine kleine Tochter. Seit einigen Jahren bin ich Mitglied der FWG Augustdorf.  Ich arbeite seit 2017 beim Stadtentwässerungsbetrieb in Paderborn als Bauingenieurin im Bereich der Planung. Wahlbezirk 4    Peter Gröpler Für unser Augustdorf möchte ich Ihr verlässlicher Partner und politischer Vertreter im Rat der Gemeinde Augustdorf sein. Man (ich) kann nicht alle Erwartungen erfüllen. Aber ich will bemüht sein, im Verbund mit allen verfassungsorientierten politischen Akteuren, unsere Heimat, unser Augustdorf mit klugen, weitsichtigen Ideen und Entscheidungen in ein Liebens - und lebenswertes „Hier, Heute und Morgen“ zu erhalten und gestalten. Ich möchte meinen Beitrag leisten, unsere Dorfgemeinschaft zu festigen und in eine gesicherte Zukunft führen. Grundlage meines politischen Handelns ist unsere Verfassung, ist das Recht, sind die Gesetze, ist die Gemeindeordnung und die Würde jedes Menschen. Auf unser Augustdorf sollen „Alle“ stolz sein. Wahlbezirk 5    Peter Kaup „Seit 1997 wohne  ich mit meiner Familie in Augustdorf. Dank der sehr  positiven menschlichen Aufnahme engagiere ich mich gerne ehrenamtlich. Angefangen als helfendes Mitglied beim FCE Augustdorf oder als Gründungsmitglied des Freibadfördervereins und aktiv tätig im Vorstand bis 2012. Bis 2011 Mitglied in der Klassenpflegschaft der Realschule Augustdorf. Auch den Kulturkreis Augustdorf unterstütze ich tatkräftig. Um mich als politisch interessierter Mensch einzubringen, bin ich 2008 der Freien Wählergemeinschaft (FWG) Augustdorf e.V. beigetreten und führe seit 2011 die Fraktion im Rat der Gemeinde Augustdorf , um auch hier einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Gemeinde zu  leisten. Durch meine eigene Familiengeschichte habe ich erfahren wie wichtig der familiäre und soziale Zusammenhalt ist. Daher ist es mir auch eine Herzensangelegenheit das soziale Miteinander zu stärken, damit gerade Familien und  insbesondere Kinder sich wohlfühlen“ Wahlbezirk 6    Sabine Hartley Ich heiße Sabine Hartley bin am 24.04.1965 in Augustdorf geboren und seitdem auch wohnhaft in Augustdorf . Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder und zwei kleine Enkelkinder. Seit vielen Jahren bin ich Mitglied der FWG so wie auch Ratsmitglied. Ich arbeite seit 2006 als Bäckereifachverkäuferin bei Karlchen‘s Backstube in Augustdorf. Mich kann man jeder Zeit ansprechen, da ich gerne für neue Anregungen offen bin. Wahlbezirk 7    Andrea Kleemann Mein Name ist Andrea Kleemann bin 54 Jahre jung, verheiratet mit Frank und habe 3 erwachsene Kinder, auf die ich sehr stolz bin . Beruflich bin ich beim Bundesministerium der Verteidigung in Bonn als Verwaltungsfachwirtin beschäftigt. Ich bin in Essen geboren und lebe seit 1969 in Augustdorf. Durchaus kann ich mich als Augustdorferin bezeichnen. Seit ca. 10 Jahren bin ich aktives Mitglied in der FWG e.V. Augustdorf. Ich möchte ohne Parteizwang am öffentlich Leben und an der Politik teilhaben und konstruktiv an Veränderungen mitwirken. Ich lebe gern hier und möchte das auch die kommende Generation sagt:“ Augustdorf ist ein Dorf, in dem man gerne lebt!“ Wahlbezirk 8    Martin Thiel Ich bin ein 40 jähriger verheirateter Ehemann und Vater einer (derzeit noch) kleinen Tochter (aktives Bündel welches mich auf Trab hält). Draußen sein, aktiv sein ist ein Credo welches wir täglich ausleben. Das reicht von Trekkingtouren, Geocaching über Radtouren (derzeit noch mit dem Fahrradanhänger) bis hin zu Reisen innerhalb und außerhalb Deutschlands (jetzt auf Grund der Covid-19 Krise leider etwas eingeschränkt). Vor 20 Jahren habe ich mich nach einem technischen Beruf bewusst für eine Karriere bei der Bundeswehr entschieden. Warum? Weil mir bereits damals klar war, dass humanitiäre Hilfeleistung sowie Stabilisierung von Krisenregionen entscheidend auch zu unserer Sicherheit (insbesondere in einem Kollektiv) in Deutschland beiträgt. Mir war und ist stets bewusst, dass ich mein Leben mit einbringe und das tue ich voller Überzeugung für alle Menschen. Eine nicht zu unterschätzende (Lebens)Erfahrung und interkulturelle Kompetenz erlangte ich in verschiedenen Auslandeinsätzen der Bundeswehr (u.a. auch 2 Einsätze in Afghanistan). Ich wurde zum Offizier ausgebildet, daher kennzeichnen mich eine entsprechend hohe geistige Flexibilität, kooperativer Führungsstil sowie Menschenführung und natürlich der Wille zu Führen! Als IT-Abteilungsleiter besitze ich (verständlicherweise) eine besondere Affinität bei technischen und konzeptionellen Herausforderungen. Lösungsorientiertes Denken und Handeln ist darüber hinaus ein Vorteil meiner Person. Neues wagen, neues probieren. Dies in Einklang und mit Erfahrung umzusetzen bedeutet nachhaltige Innovation. Wahlbezirk 9    Hans-Dieter Kottmann Ich bin 1951 in Bielefeld geboren, verheiratet und habe 1 Tochter, Schwiegersohn und 1 Enkelsohn. Seit 1978 wohne ich mit  meiner Frau in Augustdorf, Thusneldastr. 10. Beruflich war ich über 20 Jahre in der Getränkebranche als kfm. Führungskraft tätig. Seit gut 5 Jahren bin ich Rentner. In der FWG Augustdorf e.V. bin ich seit 1989 und habe im Vorstand und in verschiedenen Fachausschüssen der Gemeinde Augustdorf mitgearbeitet. Eine Legislaturperiode war ich für die FWG Augustdorf in Gremien der Kreistagsfraktion FW Lippe tätig. Für mich ist es wichtig, Politik zum Wohle der Bürger zu machen und nicht zur Profilierung von Parteien! In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meiner Familie, Haus und Garten sowie Musik; singe im Chor „ Querbeet“ der Ev. Kirchengemeinde und gehe gerne mit Freunden ins Theater. Im Sommer spiele Tennis, bin Mitglied in der TUSG, im Heimatverein und in der Tanz- und Trachtengruppe. Wahlbezirk 10  Ina Malke Mein Name ist Ina Malke, ich bin 51 Jahre alt, habe zwei erwachsene Kinder und bin als kaufmännische Angestellte berufstätig. In meiner Freizeit bin ich gerne im Garten, wandere und verreise gerne. Als Gründungsmitglied bin ich seit 1989 in der FWG Augustdorf tätig. Im Rahmen des Vorstandes bin ich für die Finanzen verantwortlich. Als gebürtige Augustdorferin ist mir unser Dorf sehr wichtig. Zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger möchte ich die Zukunft unserer Gemeinde aktiv mitgestalten um so auch meinen Beitrag für ein gutes soziales Miteinander zu leisten. Wahlbezirk 11  Marcel Freitag Ich bin 35 Jahre alt und als Soldat seit 2011 in Augustdorf stationiert und seit 2013 lebe ich hier zusammen mit meiner Lebensgefährtin und ihren Kindern. Gebürtig komme ich  aus dem Kreis Unna. Vor der Bundeswehr habe ich eine Ausbildung zum Maler und- Lackierer absolviert. In unserer Gemeinde engagiere ich mich im Deutschen Roten Kreuz und in der ansässigen Reservistenkameradschaft. Mit meiner Familie und Hund wandere ich sehr viel, ich bin gern auf historischen Wanderwegen unterwegs. Wahlbezirk 12  Manuela Adler Meine Name ist Manuela Adler, ich bin 42 Jahre alt und Mutter von zwei Kindern, 20 und 12 Jahre alt. 1995 habe ich das schöne Mecklenburg-Vorpommern aus beruflichen Gründen verlassen und in Lemgo eine Ausbildung zur Arzthelferin absolviert. Seit 1998 bin ich hier als Soldatin/Notfallsanitäterin stationiert und seit 2001 lebe ich in unserer schönen Sennegemeinde.  Ehrenamtlich bin ich unter anderem im Deutschen Roten Kreuz, in unserer Evangelischen Militärkirchengemeinde und in der Reservistenkameradschaft Augustdorf tätig. Ich meiner noch bleibenden Freizeit wandere ich gern mit meinem Lebensgefährten und unserem Hund durchs Lipperland. Ein großes Ziel ist es einmal den Jakobsweg zu gehen.  Wahlbezirk 13  Katrin Knorr Ich bin 39 Jahre , verheiratet und habe 3 Töchter. Ich bin Berufssoldatin im Sanitätsdienst, hier in Augustdorf stationiert und seit 2009 auch beheimatet.  Neben meinem Schiedsamt möchte ich mich noch etwas mehr für die Gemeinde einbringen. Mir sind  vor allem die Themen Familie,  Kinderbetreuung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz sehr wichtig. Hier sehe ich noch grosses Entwicklungspotenzial in unserer Gemeinde, hier können wir einiges bewirken.

Leserbriefe zu “Die Wahlkreiskandidaten der FWG stellen sich vor

Leserbriefe geben die Ansicht der Einsender wieder, die mit der Meinung der Redaktion nicht übereinstimmen muss.


  1. Lie­be Chris­tel, dass es den Kul­tur­kreis nicht mehr gibt ist mir bekannt . Des­halb hat­te ich auch geschrieben.…unterstützte- und nicht unter­stützt den Kul­tur­kreis. War mit Spaß und Freu­de Mit­glied im Kul­tur­kreis und hier­mit noch­mal Dan­ke an Gerald Frei­tag und sein Team für die lan­gen Jah­re Kul­tur­ar­beit für August­dorf. Es fehlt etwas.

  2. Lie­be August­dor­fer Nach­rich­ten In sei­ner Bewer­bung für ein Man­dat schreibt Herr Kaup dass er den Kul­tur­kreis unter­stützt , zur Infor­ma­ti­on , der Kul­tur­kreis hat sich auf­ge­löst

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!