Das neue Kita-Jahr star­tet am 1. August, der Regel­be­trieb wird erst am 17. August wie­der auf­ge­nom­men. Land­rat Dr. Axel Leh­mann plant des­halb, auch für die ers­te August­hälf­te 50 Pro­zent des Eltern­bei­trags zu erlas­sen, da im ein­ge­schränk­ten Regel­be­trieb nicht alle Leis­tun­gen ange­bo­ten wer­den kön­nen. Für die zwei­te Monats­hälf­te und die kom­men­den Mona­te gilt wie­der die ver­trag­lich ver­ein­bar­te Gebühr.

„Auch wenn die Coro­na-Pan­de­mie noch nicht vor­bei ist, ist es wich­tig, in den Kitas die übli­chen Betreu­ungs­zei­ten wie­der auf­zu­neh­men. Wir haben das mit unse­rem Ange­bot frei­wil­li­ger Tests beim Kita-Per­so­nal unter­stützt. Das zustän­di­ge Minis­te­ri­um und unser Jugend­amt stel­len den Kitalei­tun­gen Infor­ma­tio­nen für die Rück­kehr in den Regel­be­trieb zur Ver­fü­gung, wie bei­spiels­wei­se die Ein­rich­tung mit Krank­heits­sym­pto­men umge­hen soll. Das Land plant für den August kei­nen Nach­lass auf die Gebüh­ren. Das passt nicht zum Selbst­ver­ständ­nis des Krei­ses Lip­pe als fami­li­en­freund­li­cher Kreis. Des­halb mache ich mich dafür stark, dass wir die Fami­li­en wei­ter ent­las­ten und wer­de dem lip­pi­schen Kreis­tag vor­schla­gen, auch im August die Hälf­te der Eltern­bei­trä­ge zu erlas­sen“, erklärt Land­rat Dr. Axel Leh­mann. Der lip­pi­sche Kreis­tag wird über einen ent­spre­chen­den Vor­schlag zur Ent­las­tung der Müt­ter und Väter entscheiden. 

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner