Gene­ral­leut­nant Mar­kus Lau­ben­thal, Stell­ver­tre­ter des Gene­ral­inspek­teurs der Bun­des­wehr, ver­schaff­te sich wäh­rend eines Kurz­be­su­ches beim Pan­zer­gre­na­dier­ba­tail­lon 212 in August­dorf per­sön­lich einen Ein­druck von der Situa­ti­on in der lau­fen­den Grundausbildung.

Der hoch­ran­gi­ge Gast aus dem Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um zeig­te sich sicht­lich zufrie­den mit den Aus­bil­dungs­in­hal­ten, unter Berück­sich­ti­gung der viel­schich­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen für das Kampf­trup­pen­ba­tail­lon aus der Rom­mel-Kaser­ne. Das Auf­trags­buch der August­dor­fer Pan­zer­gre­na­die­re ist prall gefüllt: Ab Janu­ar steht erneut ein Ein­satz in Nord­af­gha­ni­stan auf der Agen­da. Par­al­lel muss­te die Grund­aus­bil­dung unter dem Ein­fluss der Coro­na-Pan­de­mie nahe­zu voll­stän­dig neu aus­ge­plant und orga­ni­siert wer­den. Bis Dezem­ber bil­det der Ver­band zusätz­lich eine geor­gi­sche Infan­te­rie­kom­pa­nie für den Ein­satz in Afgha­ni­stan aus.

Gene­ral­leut­nant Lau­ben­thal such­te nicht nur das Gespräch mit Batail­lons­kom­man­deur Mat­thi­as Greu­ne, son­dern auch mit den Aus­bil­dern der Grund­aus­bil­dungs­kom­pa­nie. Den Abschluss des Besu­ches bil­de­te eine Gesprächs­run­de mit Offi­zier­an­wär­te­rin­nen und Offi­zier­an­wär­tern der Pan­zer­gre­na­dier­trup­pe, die erst­mals wie­der die Grund­aus­bil­dung in der Trup­pe und nicht mehr an zen­tra­len Aus­bil­dungs­ein­rich­tun­gen absolvieren.

In der Gesprächs­run­de appel­lier­te Lau­ben­thal an die Sol­da­ten, sich kurz­ge­steck­te Zie­le in ihrer noch jun­gen Lauf­bahn zu set­zen und ambi­tio­niert dar­auf­hin zu arbei­ten. „Neh­men Sie die Ein­drü­cke der ers­ten Mona­te hier in der Trup­pe mit“, so der Appell des Gene­rals. „Ein­drü­cke und Ori­en­tie­rungs­punk­te bie­tet die­ser Ver­band mehr als genug“, beton­te der stell­ver­tre­ten­de Gene­ral­inspek­teur mit Blick auf die Tra­di­ti­on und Ein­satz­er­fah­rung der August­dor­fer Gre­na­die­re. (mw) 

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner