Gleich zwei Jubi­lä­en gibt es in die­sem Jahr zu fei­ern: Die Kin­der­buch­fi­gur „Her­männ­chen“, der Sohn vom gro­ßen Her­mann, erlebt bereits sein zehn­tes Aben­teu­er im Kreis Lip­pe. Zu Besuch ist er die­ses Mal bei Fürs­tin Pau­li­ne im 18. und 19. Jahr­hun­dert – die­ses Jahr wird an ihren 200. Todes­tag erin­nert. Her­männ­chen beglei­tet die lip­pi­sche Pio­nie­rin auf ihrem Lebens­weg, ange­fan­gen bei der Geburt bis hin zu ihren Spu­ren im heu­ti­gen Lip­pe. Alle Erst­kläss­ler erhal­ten im Lau­fe der kom­men­den Wochen ein neu­es Her­männ­chen-Exem­plar – wie immer kostenlos.

Gemein­sam mit ihren Lehr­kräf­ten und Eltern gehen sie mit dem Her­männ­chen auf eine Rei­se in die Ver­gan­gen­heit. Sie erfah­ren, wie Pau­li­ne auf­wächst und durch ihre Hoch­zeit nach Det­mold kommt. Außer­dem ler­nen die Leser etwas über Pau­li­nes Erfol­ge in ihrer Zeit als Poli­ti­ke­rin. „Pau­li­ne war eine gro­ße und beein­dru­cken­de Per­sön­lich­keit in Lip­pe, vor allem Kin­der lagen ihr am Her­zen. Das The­ma ist auch heu­te noch aktu­ell und umso schö­ner ist es, dass auch das Her­männ­chen sich ihr und ihrem Lebens­werk wid­met“, freut sich Land­rat Dr. Axel Leh­mann. „Pau­li­ne war mit vie­len ihrer Ideen und Pro­jek­ten ihrer Zeit weit voraus.“

Neben der bunt bebil­der­ten Geschich­te gibt es im Info­teil wich­ti­ge Eck­da­ten zu Pau­li­nes Leben. Eini­ge Tipps zei­gen für Jung und Alt, wo es heu­te in Lip­pe noch Pau­li­ne zu ent­de­cken gibt. „Ob im Schloss Det­mold, in der Lip­pi­schen Lan­des­bi­blio­thek oder im Lip­pi­schen Lan­des­mu­se­um – Pau­li­ne ist gera­de im Jubi­lä­ums­jahr sehr prä­sent. Mit dem Her­männ­chen kön­nen wir die­se beein­dru­cken­de Frau auch für Kin­der inter­es­sant machen“, erklärt Hans-Jörg Düning-Gast, Ver­bands­vor­ste­her des Lan­des­ver­bands Lip­pe. „Das Her­männ­chen hilft dabei, schon den Kleins­ten unse­re lip­pi­sche Hei­mat näher zu brin­gen. Auch Pau­li­ne ist Teil unse­rer Hei­mat und unse­rer Geschich­te. Je frü­her sich Kin­der dafür begeis­tern kön­nen, des­to mehr kön­nen sie sich mit unse­rer Regi­on iden­ti­fi­zie­ren”, so Dr. Albert Hüser, Vor­sit­zen­der des Lip­pi­schen Heimatbundes.

Die Figur des Her­männ­chens ent­stand bereits 2004, als er sei­ne ers­ten Auf­trit­te im „Det­mol­der Kurier“ hat­te. Seit 2012 geben der Kreis, der Lip­pi­sche Hei­mat­bund und der Lan­des­ver­band in Koope­ra­ti­on mit dem Kurier-Ver­lag und dem Zeich­ner Mark Schä­fer­jo­hann jähr­lich ein neu­es Aben­teu­er heraus.

Übri­gens: Das neue Her­männ­chen-Heft gibt es ab sofort an ver­schie­de­nen tou­ris­ti­schen Sta­tio­nen in Lip­pe, bei­spiels­wei­se im Lip­pi­schen Lan­des­mu­se­um in Det­mold, im Info­zen­trum Extern­stei­ne sowie im WALK am Her­manns­denk­mal, beim Lip­pi­schen Hei­mat­bund und im Buch­han­del für 2,50 Euro käuf­lich zu erwer­ben. Mit­glie­der des Lip­pi­schen Hei­mat­bunds erhal­ten das Heft für den ermä­ßig­ten Preis von 1,50 Euro.

 

 

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner