Eine Spen­de in Höhe von 250 Euro hat am gest­ri­gen Mon­tag die August­dor­fer Jugend­feu­er­wehr ent­ge­gen­neh­men kön­nen – ein klei­nes Dan­ke­schön der CDU für die Ret­ter in spe.  „Das Ehren­amt kommt häu­fig viel zu kurz“, beton­te CDU-Mit­glied Patrick Balt­ru­schat bei der Über­ga­be. Gemein­de­ju­gend­feu­er­wehr­wart Chris­toph Diek­mann dank­te den anwe­sen­den Poli­ti­kern für die Finanz­sprit­ze. „Mal schau­en, was wir der Jugend damit Gutes tun kön­nen“, sag­te er. Vor­stel­len kön­ne er sich zum Bei­spiel einen gemein­sa­men Aus­flug als Teambuilding-Maßnahme.

Die Wahl­kreis­kan­di­da­ten der CDU haben in die­sem Jahr auf Aktio­nen wie Info­stän­de oder Ver­tei­len von Kugel­schrei­bern und Co. ver­zich­tet und dadurch Kos­ten ein­ge­spart. Aus die­sem eigen­fi­nan­zier­ten Topf hol­ten sie nun das Geld für die Jugend­feu­er­wehr her­vor. (pe)

Von Redaktion

2 Gedanken zu „Jugendfeuerwehr freut sich über Spende“
  1. Zusatz zum Vorherigen :
    Eine christ­lich bra­ve Par­tei der Schild­bür­ger hat einen Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten nomi­niert, aber ver­ges­sen, wer es ist. Könn­te das der Grund sein ?

  2. Pri­ma !!!! Eine schö­ne Ges­te der CDU !!! Und der Ver­zicht auf „Kugel­schrei­ber und Co.” ver­nünf­tig !!!! Aber wo ist der CDU Bür­ger­meis­ter , der sich doch sonst mög­lichst täg­lich ins Bild setzt ???? ist er nicht mehr in der CDU ??? oder nicht mehr Kan­di­dat die­ser Par­tei am Sonntag.…..und kei­ner hat es gemerkt??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner