Die August­dor­fer Feu­er­wehr muss­te am Mitt­woch­vor­mit­tag aus­rü­cken, da eine Laser­ma­schi­ne bei Deko­ra Design am Nord-West-Ring Feu­er gefan­gen hatte.
„Drei Mit­ar­bei­ter hat­ten jedoch schon mit Lösch­ar­bei­ten begon­nen, so dass wir nur noch die Nach­lösch­ar­bei­ten machen muss­ten”, erklär­te der Lei­ter der Feu­er­wehr, Jörg Diekmann.

Zwei Mit­ar­bei­ter von Deko­ra wur­den zur Kon­trol­le in das nächst­ge­le­ge­ne Kran­ken­haus gebracht. „Die sind aber schon wie­der auf dem Weg nach Hau­se”, erklär­te Geschäfts­füh­rer Fried­helm Bru­ne. Die Maschi­ne sei zwar beschä­digt, kön­ne wohl aber wie­der repa­riert wer­den, zeigt er sich zuver­sicht­lich. Es sei auch kein Gebäu­de­scha­den entstanden.

Die Feu­er­wehr war mit drei Lösch­fahr­zeu­gen und 19 Kame­ra­den vor Ort, außer­dem waren drei RTW und die Poli­zei zur Stel­le. War­um die Sire­nen ertön­tern, erklärt Diek­mann wie folgt: „Immer wenn Feu­er im Indus­trie­ge­biet gemel­det wird, ertö­nen auch die Sire­nen, so dass wir alle Kame­ra­den erreichen.”

Zur Höhe des Scha­dens konn­te weder Feu­er­wehr noch der Geschäfts­füh­rer eine Anga­be machen.

 

 

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner