Jugend­li­che, die ger­ne als Baby­sit­ter arbei­ten möch­ten, bekom­men jetzt in Leo­polds­hö­he die Chan­ce, sich aus­bil­den zu las­sen: Der Fami­li­en­ser­vice SPROSS des Krei­ses Lip­pe bie­tet am 30. und 31. Okto­ber sowie am 6. Novem­ber einen ent­spre­chen­den Kurs im Leos, Schul­stra­ße 33 in 33818 Leo­polds­hö­he an.

Die ange­hen­den Baby­sit­ter üben sich in der Säug­lings­pfle­ge, dem Wickeln und dem Umgang mit den Kleins­ten und stu­die­ren außer­dem aus­gie­big die ver­schie­de­nen Ent­wick­lungs­stu­fen von Kin­dern in der Alters­pan­ne von null bis acht Jah­ren. Zudem bekom­men die Teil­neh­mer einen Ein­blick in den Bereich Auf­sichts­pflicht, Pfle­ge, Ernäh­rung, Gesund­heit sowie Ver­hal­tens­re­geln in Not­fall­si­tua­tio­nen. Auch als Vor­be­rei­tung auf ein Aus­lands­jahr, bei­spiels­wei­se als Au-pair, eig­net sich das Erlern­te gut. Nach der Teil­nah­me an einem Ers­te-Hil­fe-Kurs erhal­ten die Absol­ven­ten ein Zer­ti­fi­kat und kön­nen sich über eine Baby­sit­ter-Kar­tei ver­mit­teln lassen.

Der Kurs fin­det an den Frei­ta­gen von 15 bis 18 Uhr und am Sams­tag von 9 bis 16 Uhr statt. Die Teil­nah­me ist kos­ten­los und für Per­so­nen ab 14 Jah­ren mög­lich. Inter­es­sier­te kön­nen sich beim Fami­li­en­ser­vice SPROSS unter 05231/62–7877 oder unter spross@kreis-lippe.de anmel­den. Dort gibt es auch wei­te­re Informationen.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner