Sie­mens Healt­hi­neers und die Kli­ni­kum Lip­pe GmbH (KLG) gehen eine zehn­jäh­ri­ge Tech­no­lo­gie­part­ner­schaft für alle Stand­or­te des Unter­neh­mens ein. Der Ver­trag umfasst die Bereit­stel­lung und Bewirt­schaf­tung der bild­ge­ben­den Groß­ge­rä­te sowie Ultra­schall­ge­rä­te. Wei­ter sieht die Part­ner­schaft ein Schu­lungs­kon­zept für die Bedie­nung der Gerä­te vor sowie die Bera­tung zur Opti­mie­rung des Gerä­te­parks und betrieb­li­chen Abläu­fen in den Kran­ken­häu­sern. Durch die Moder­ni­sie­rung der Gerä­te soll die Ver­füg­bar­keit wei­ter erhöht wer­den. Das Kli­ni­kum Lip­pe par­ti­zi­piert mit dem fle­xi­blen Gerä­te­kon­zept früh­zei­tig an tech­ni­schen Neue­run­gen und kann über die Ver­trags­lauf­zeit die Gesamt­kos­ten für Beschaf­fung und War­tung redu­zie­ren. „Die Tech­no­lo­gie­part­ner­schaft ist für uns ein wich­ti­ger Mei­len­stein auf dem Weg zum uni­ver­si­tä­ren Maxi­mal­ver­sor­ger. Durch den hoch­mo­der­nen Gerä­te­park sowie die umfas­sen­den Ser­vice- und Con­sul­ting­leis­tun­gen von Sie­mens Healt­hi­neers kön­nen wir die Qua­li­tät unse­rer Ver­sor­gungs­pro­zes­se wei­ter ver­bes­sern. Zudem schaf­fen wir wich­ti­ge Vor­aus­set­zun­gen für die medi­zi­ni­sche For­schung“, sagt Dr. Johan­nes Hüt­te, Geschäfts­füh­rer des Kli­ni­kum Lip­pe. Mit den neu­en medi­zin­tech­ni­schen Sys­te­men sind noch genaue­re Dia­gno­sen und The­ra­pien für die Pati­en­ten mög­lich. Der Part­ner­schafts­ver­trag hat ein Pro­jekt­vo­lu­men von rund 30 Mio. Euro.

„Gemein­sam mit dem Kli­ni­kum Lip­pe haben wir ein wirt­schaft­lich trag­fä­hi­ges und fle­xi­bles Gesamt­kon­zept erar­bei­tet. Von den inno­va­ti­ven Gerä­ten und Sys­te­men pro­fi­tie­ren Kli­ni­kum und Pati­en­ten im glei­chen Maß. Wir freu­en uns auf eine erfolg­rei­che Part­ner­schaft“, sagt Dr. Ste­fan Schal­ler, Lei­ter der Deutsch­land­or­ga­ni­sa­ti­on bei Sie­mens Healt­hi­neers. Die ers­ten Gerä­te wird Sie­mens Healt­hi­neers an den Kli­nik-Stand­ort Lem­go lie­fern, für die haus­eig­ne Schu­le für Medi­zi­nisch-Tech­ni­sche Radio­lo­gie­as­sis­ten­ten (MTRA).

Die Kli­ni­kum Lip­pe GmbH ist ein kom­mu­na­ler Gesund­heits­kon­zern und eines der gro­ßen kom­mu­na­len Kran­ken­häu­ser Deutsch­lands. Zu ihm gehö­ren die Betriebs­stel­len Kli­ni­kum Lip­pe Det­mold in Det­mold, Kli­ni­kum Lip­pe Lem­go in Lem­go und das Gesund­heits­zen­trum Lip­pe in Bad Sal­zu­flen. Das Kli­ni­kum ist der­zeit aka­de­mi­sches Lehr­kran­ken­haus der Uni­ver­si­tät Göt­tin­gen und wird zukünf­tig Teil des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums OWL der Uni­ver­si­tät Bie­le­feld sein. Rund 2.800 Mit­ar­bei­ter ver­sor­gen jähr­lich etwa 100.000 Pati­en­ten ambu­lant und 50.000 sta­tio­när. In ca. 30 Kli­ni­ken und Kom­pe­tenz­zen­tren an den drei Stand­or­ten wird nahe­zu jede Fach­rich­tung vorgehalten.

Sie­mens Healt­hi­neers wird in den nächs­ten zehn Jah­ren 147 Sys­te­me aus­tau­schen, dar­un­ter zwei Magnet­re­so­nanz­to­mo­gra­phen (MR) und drei Com­pu­ter­to­mo­gra­phen (CT). Dabei kom­men auch die moderns­ten Soft­ware­lö­sun­gen zum Ein­satz, bei­spiels­wei­se KI-gestütz­te auto­ma­ti­sier­te Aus­wer­te­ver­fah­ren bei der Schlag­an­fall­dia­gnos­tik oder bei der Läsi­ons­last­be­stim­mung bei Mul­ti­pler Skle­ro­se. Auch die Dar­stel­lung des beweg­ten Her­zens bei Kar­dio-CT wird mög­lich sein.

Die Ver­ein­ba­rung mit dem Kli­ni­kum Lip­pe ist eine so genann­te Value Part­ners­hip. Damit bezeich­net Sie­mens Healt­hi­neers lang­fris­ti­ge, ergeb­nis­ori­en­tier­te Part­ner­schaf­ten, die es Gesund­heits­dienst­leis­tern ermög­li­chen, ihren Unter­neh­mens­wert zu stei­gern und betrieb­li­che Kom­ple­xi­tät zu redu­zie­ren. Im Rah­men der Part­ner­schaft ana­ly­siert und ver­bes­sert Sie­mens Healt­hi­neers kli­ni­sche Pro­zes­se, baut das Leis­tungs­port­fo­lio aus und erwei­tert kli­ni­sche Mög­lich­kei­ten. Inno­va­ti­ve medi­zin­tech­ni­sche Lösun­gen und Tech­no­lo­gien stei­gern die Qua­li­tät und Prä­zi­si­on der Ver­sor­gung der gesam­ten Ein­rich­tung. Value Part­ners­hips bestehen unter ande­rem bereits mit Hamil­ton Health Sci­en­ces in Kana­da, mit dem Uni­ver­si­ty of Mis­sou­ri Sys­tem in den USA, mit der Dal­lah Health Com­pa­ny in Sau­di-Ara­bi­en sowie dem Städ­ti­schen Kli­ni­kum Braunschweig.

 

Die­se Pres­se­infor­ma­ti­on sowie ein Pres­se­bild fin­den Sie unter

www.siemens-healthineers.com/de/press-room/press-releases/Lippe.html

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum The­ma Value Part­ners­hips unter www.healthcare.siemens.com/services/value-partnerships

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner