Augustdorf wächst weiter

August­dorf hat­te am 30. Juni die­sen Jah­res 10.097 Ein­woh­ner. Damit ist die Sen­ner­an­d­ge­mein­de um 65 Per­so­nen gewach­sen. Knapp die Hälf­te, 4.952 Ein­woh­ner sind weib­lich.

Um die­sen Arti­kel und alle wei­te­ren lesen zu kön­nen, regis­trie­ren Sie sich bit­te.

Der Vor­gang dau­ert nur zwei Minu­ten. Mit einem Online­abo erhal­ten Sie unbe­grenz­ten Zugriff auf span­nen­de Repor­ta­gen, Berich­te, Por­träts und Vide­os aus August­dorf; immer aktu­ell und unpar­tei­isch.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie Prei­se erhal­ten Sie, indem Sie unten auf „regis­trie­ren” kli­cken.

Sie haben Ihre Zugangs­da­ten bereits? Dann nut­zen Sie ganz ein­fach das Log­in, um gleich wei­ter­zu­le­sen.

Anmel­den
   
Augustdorf hatte am 30. Juni diesen Jahres 10.097 Einwohner. Damit ist die Sennerandgemeinde um 65 Personen gewachsen. Knapp die Hälfte, 4.952 Einwohner sind weiblich. Augustdorf entwickelt sich im Gegensatz zu dem allgemeinen Trend: In ganz NRW, im Regierungsbezirk Detmold und im Kreis Lippe sank die Bevölkerungszahl, wenn auch nur geringfügig. Die Einwohnerzahl hat sich im bevölkerungsreichsten Bundesland im ersten Halbjahr 2020 kaum verändert: Ende Juni lebten in Nordrhein-Westfalen 17 931 816 Menschen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, war die Bevölkerungszahl um 15.405 Einwohner (−0,1 Prozent) niedriger als zum Jahresbeginn.  
 
error: Der Inhalt ist geschützt!