Die Frei­ga­be des Hei­de­sport­plat­zes wur­de bereits erteilt. Nun soll die­ser auch Ende Okto­ber und somit noch recht­zei­tig vor Amts­über­nah­me von Tho­mas Kat­zer als Bür­ger­meis­ter, offi­zi­ell eröff­net werden.

Die Ein­la­dung dazu schrieb der noch zwei Wochen amtie­ren­de Bür­ger­meis­ter Dr. Andre­as Wulf an einen brei­ten Verteilerkreis.

Das Pro­jekt habe eigent­lich eine Über­ga­be des Plat­zes an die Ein­woh­ner im Rah­men eines gro­ßen öffent­li­ches Fes­tes ver­dient. Auf­grund der andau­ern­den Coro­na-Situa­ti­on sei das lei­der nicht mög­lich. „Wir wol­len zumin­dest mit den an der Pla­nung und am Bau Betei­lig­ten sowie mit Ver­tre­tern der zukünf­ti­gen Nut­zer zusam­men kom­men”, so Wulf.

Adres­sa­ten der E‑Mail waren sowohl Schu­len, Kin­der­gär­ten, Sport­ver­ei­ne, das DRK, die Cari­tas und zahl­rei­che wei­te­re. So ist auch an dem Tag eine Füh­rung über den Platz geplant. Außer­dem soll den Anwe­sen­den ein Imbiss gereicht werden.

Von Redaktion

2 Gedanken zu „Eröffnung des Heidesportplatzes am 28. Oktober“
    1. Der ganz nor­ma­le ein­ge­la­de­ne Ehren­amt­ler nimmt dann ein­fach einen Tag Urlaub, damit die „Eli­te” nicht unter sich blei­ben muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner