blau … grün … rot? „Ruhe wech“ oder „Ses­sel­pu­per“? Für Alfred Wes­ter­mann gar kei­ne Fra­ge. Denn der Chef des Buch­hau­ses am Markt hat sofort zuge­schla­gen, als die Pos­ter mit lip­pi­scher Sky­line ver­teilt wur­den. Nun pran­gen an sei­nen Schau­fens­tern am Det­mol­der Markt­platz unüber­seh­bar „Lip­per haben die Ruhe wech. Aber stür­men die Läden.“ Die neu­en Hin­gu­cker sol­len auf lus­ti­ge Wei­se auf die Hygie­ne­re­geln auf­merk­sam machen – und gleich­zei­tig die Ver­bun­den­heit mit der Kund­schaft aus­drü­cken. „Dan­ke“ steht des­halb unüber­seh­bar ganz oben. Hin­ter der Akti­on steckt die Stand­ort­in­itia­ti­ve „Zukunft. Unter­neh­men. In Lip­pe“, die von der IHK Lip­pe koor­di­niert wird.

„Das letz­te hal­be Jahr hat uns vor beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen gestellt. Die Soli­da­ri­tät der Lip­pe­rin­nen und Lip­per hat uns Mut gemacht. Sowohl online und sta­tio­när erhiel­ten wir viel Zuspruch“, fasst Wes­ter­mann zusam­men. „Umso mehr freut es uns, wenn die Kun­din­nen und Kun­den uns treu geblie­ben sind und in den Buch­la­den kom­men. Oder auch gestürmt kom­men“, scherzt Westermann.

Die Idee, sich dafür bei der lip­pi­schen Bevöl­ke­rung ein­mal zu bedan­ken, hat­te Chris­ti­an Schmidt von der Medi­cum Apo­the­ke in Det­mold. Der Apo­the­ker enga­giert sich im Steue­rungs­kreis der Stand­ort­in­itia­ti­ve und im Arbeits­kreis Innen­stadt­mar­ke­ting. „Es ist mir wich­tig, dass wir die Innen­städ­te bele­ben. Dazu müs­sen wir alle an einem Strang zie­hen“, wirbt der Inha­ber drei­er Apo­the­ken. „Wir möch­ten, dass alle Kun­din­nen und Kun­den unse­re Geschäf­te in Lip­pe mit einem Lächeln betre­ten. Auch hin­ter der Mas­ke“, so Schmidt weiter.

Schmidt appel­liert, dass sich vie­le Ein­zel­han­dels­ge­schäf­te in Lip­pe an der Akti­on betei­li­gen. Es kön­nen auf vor­han­de­ne Sprü­che zurück­ge­grif­fen wer­den oder mit Hil­fe der IHK Lip­pe kön­nen auch neue Sprü­che gestal­tet wer­den – sogar in Unter­neh­mens­far­be. Als beson­de­res Bon­bon hebt er her­vor, dass unter dem Spruch auf die gel­ten­den Coro­na-Hygie­ne­richt­li­ni­en hin­ge­wie­sen wird. Und last but not least, outen sich alle Betei­lig­ten als Mit­glied der Initia­ti­ve „Zukunft. Unter­neh­men. In Lippe“.

Infos: San­dra Lütte­cken, Tele­fon: 05231 7601–52, luettecken@detmold.ihk.de oder www. Unternehmen-lippe.de

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner