Für den Kreis Lip­pe ist die kul­tu­rel­le Bil­dung von Kin­dern und Jugend­li­chen ein wich­ti­ges Anlie­gen. Für sein Gesamt­kon­zept erhält das Regio­na­le Bil­dungs­netz­werk Lip­pe zum zwei­ten Mal eine Aus­zeich­nung vom Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len. Ver­bun­den ist die Ehrung mit einer För­de­rung von 15.000 Euro. Kul­tu­rel­le Bil­dung ermög­licht den jun­gen Men­schen, künst­le­ri­sche und ästhe­ti­sche Erfah­run­gen zu machen, eige­ne Bega­bun­gen zu ent­de­cken und ihre Wahr­neh­mungs- und Aus­drucks­mög­lich­kei­ten zu erwei­tern. Mit dem Gesamt­kon­zept zur kul­tu­rel­len Bil­dung sol­len alle Kin­der und Jugend­li­chen in Lip­pe eine durch­gän­gi­ge kul­tu­rel­le Bil­dungs­bio­gra­phie erhal­ten. Dies gelingt nur durch die nach­hal­ti­ge För­de­rung von künst­le­ri­schen und kul­tu­rel­len Ange­bo­ten und Struk­tu­ren, die die Zusam­men­ar­beit aller betei­lig­ten Akteu­re dau­er­haft sichern. „Das Preis­geld wer­den wir nut­zen, um die Mög­lich­kei­ten der Teil­nah­me an kul­tu­rel­ler Bil­dung für die Kin­der und Jugend­li­chen im Kreis in den kom­men­den Jah­ren wei­ter aus­zu­bau­en und die begon­ne­nen Pro­jek­te wei­ter­zu­ent­wi­ckeln“, betont Land­rat Dr. Axel Lehmann.

Wich­tigs­te Part­ner bei der För­de­rung der kul­tu­rel­len Bil­dung von Schü­lern sind die Schu­len, denn sie sind für die kul­tu­rel­le Bil­dungs­bio­gra­phie von zen­tra­ler Bedeu­tung. An den lip­pi­schen Grund­schu­len hat das Regio­na­le Bil­dungs­netz­werk Kul­tur­be­auf­trag­te instal­liert, die als Ansprech­part­ner und Mul­ti­pli­ka­to­ren für alle The­men rund um die kul­tu­rel­le Bil­dung fun­gie­ren sowie für die inter­ne und exter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on von kul­tu­rel­len Bil­dungs­an­ge­bo­ten sorgen.

Zur Infor­ma­ti­on über die viel­fäl­ti­gen kul­tu­rel­len Bil­dungs­an­ge­bo­te im Kreis Lip­pe bie­tet das Regio­na­le Bil­dungs­netz­werk regel­mä­ßi­ge Schul-KulTou­ren an, bei denen die Kul­tur­be­auf­trag­ten die Kul­tur­ein­rich­tun­gen und außer­schu­li­schen Lern­or­te in Lip­pe ken­nen­ler­nen, erpro­ben sowie sich unter­ein­an­der ver­net­zen können.

Eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung für die Nut­zung von außer­schu­li­schen Lern­an­ge­bo­ten ist die Mobi­li­tät im länd­li­chen Kreis Lip­pe: Wie kommt die Klas­se ins Muse­um? In Koope­ra­ti­on mit der Kom­mu­na­len Ver­kehrs­ge­sell­schaft Lip­pe ist es gelun­gen, ein Bil­dungs­Ti­cket für den Kreis Lip­pe ein­zu­füh­ren. Mit dem Bil­dungs­Ti­cket kön­nen bis zu 30 Schü­ler mit vier Begleit­per­so­nen für 39 Euro alle lip­pi­schen Zie­le der päd­ago­gi­schen Land­kar­te ansteuern.

Wei­te­re Inhal­te des Gesamt­kon­zepts sind unter ande­rem ein Schul-KulTour-Ticker, der Lippe.KULTUR-Fonds sowie Ange­bo­te und Pro­jek­te zur Ver­net­zung von Anbie­tern außer­schu­li­scher Lern­an­ge­bo­te mit den Kin­der­gär­ten und Schu­len des Kreises.

Bei dem jähr­lich statt­fin­den­den Wett­be­werb „Kom­mu­na­le Gesamt­kon­zep­te für kul­tu­rel­le Bil­dung“ hat­ten sich ins­ge­samt neun Kom­mu­nen und kom­mu­na­le Ver­bün­de bewor­ben, von denen fünf für ihr Gesamt­kon­zept aus­ge­zeich­net wur­den. „Ziel ist es, das Enga­ge­ment der kom­mu­na­len Akteu­re zu bün­deln, um das Inter­es­se von Kin­dern und Jugend­li­chen am kul­tu­rel­len Leben zu wecken und ihnen künst­le­ri­sche Erfah­run­gen zu ermög­li­chen“, erläu­tert Mar­kus Rem­pe, Fach­dienst­lei­ter Bil­dung beim Kreis Lip­pe. Die Jury nann­te die Pro­jek­te zur Ver­net­zung von Kul­tur­ein­rich­tun­gen und Künst­lern mit Schu­len und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen sowie das Mobi­li­täts­kon­zept als beson­ders bein­dru­ckend und aus­schlag­ge­bend für die Aus­zeich­nung des Krei­ses Lip­pe. „Wir sind sehr stolz, dass unse­re Arbeit für die kul­tu­rel­le Bil­dung erneut die­se beson­de­re Wür­di­gung durch das Minis­te­ri­um erhal­ten hat“, freut sich Saskia Frei-Kla­ges, Lei­te­rin des Regio­na­len Bil­dungs­netz­werks Lip­pe und Autorin des kom­mu­na­len Gesamt­kon­zepts für kul­tu­rel­le Bil­dung im Kreis Lip­pe 2020.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner