„Wir sitzen alle in einem Boot, und das ist die Arche.”

Lese­zeit: unge­fähr 2 Minu­ten Nicht nur die Kita Jona hat mit Hele­ne Sterz eine neue Lei­tung bekom­men; auch die auf der ande­ren Stra­ßen­sei­te gele­ge­ne

Um die­sen Arti­kel und alle wei­te­ren lesen zu kön­nen, regis­trie­ren Sie sich bit­te.

Der Vor­gang dau­ert nur zwei Minu­ten. Mit einem Online­abo erhal­ten Sie unbe­grenz­ten Zugriff auf span­nen­de Repor­ta­gen, Berich­te, Por­träts und Vide­os aus August­dorf; immer aktu­ell und unpar­tei­isch.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie Prei­se erhal­ten Sie, indem Sie unten auf „regis­trie­ren” kli­cken.

Sie haben Ihre Zugangs­da­ten bereits? Dann nut­zen Sie ganz ein­fach das Log­in, um gleich wei­ter­zu­le­sen.

Anmel­den
   
Nicht nur die Kita Jona hat mit Helene Sterz eine neue Leitung bekommen; auch die auf der anderen Straßenseite gelegene Kita Arche agiert nun unter neuer Führung. Seit Mai ist Nadine Heistermann dort die Leitung und das mit Leib und Seele. Die 43-jährige Diplom-Sozialpädagogin kam erst im September 2019 in die Kita. Zuvor arbeitete sie bei einem Pflegekinderdienst in Hamm und leitete davor zehn Jahre lang eine Therapiegruppe. "Als ich hier anfing, hatte ich noch nicht in meinem Kopf, dass ich mich für die Leitungsstelle bewerben würde", erklärt Heistermann gegenüber den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Die Idee, dass die Aufgabe aber genau das Richtige für sie sein könnte, sei dann immer mehr und mehr gewachsen. "Es wäre für mich aber auch kein Desaster gewesen, wenn das mit der Stelle nicht geklappt hätte", erklärt die Sozialpädagogin. Dann fügt sie hinzu: "Ich habe mich aber natürlich sehr über das Vertrauen gefreut." Mit Lisa Rose, die ihre Stellvertreterin ist, bildet Nadine Heistermann ein eingeschworenes Team. "Wir haben in dieser kurzen Zeit bereits richtig gut zusammengearbeitet", erklärt sie. So hätten beide schon viele Ideen gemeinsam auf den Weg gebracht. Vor allem das Gemeinsame ist Heistermann wichtig. "Ich möchte meine Stellvertreterin immer wieder in Entscheidung mit einbeziehen", erklärt sie offen. Der neuen Leitung ist vor allem an einer guten Kommunikation zu allen gelegen. "Ich möchte möglichst viel Transparenz schaffen. Denn das schafft wiederum Vertrauen", ist sie sich sicher. Und auch das Thema Wertschätzung liegt Nadine Heistermann auf der Seele. "Menschen müssen so sein dürfen, wie sie sind", lautet ihr Credo. Von sich selbst berichtet sie, dass sie zuerst immer das Positive in Menschen sehe. "Natürlich stecke ich auch Menschen in eine Schublade", die Schubladen seien aber offen; eine gute Voraussetzung für eine Leitung. "Neben der Kommunikation und Wertschätzung ist mir Authentizität und Partizipation wichtig", unterstreicht Heistermann und erklärt: "Wir sitzen alle in einem Boot, und das ist die Arche." Darum sei es wichtig, ein gelebtes Miteinander zu praktizieren. Aus dem Grund freut sich Nadine Heistermann auch, dass sie weiterhin in den Gruppen arbeiten kann. "Ich möchte immer den Bezug behalten", erklärt sie. Ein paar Dinge hat die neue Leitung in den vergangenen Monaten auch schon geändert. So wurde die bisherige Anordnung, dass keine Süßigkeiten in die Kita gebracht werden dürfen, ein wenig aufgeweicht. "Wir werden nach Corona auch wieder die Adventsbäckerei einführen", erklärt Heistermann - Plätzchen gehörten nun einmal zu Weihnachten dazu. Und natürlich hat auch das Thema Corona die neue Leiterin voll erwischt. "Aus dem Grund wird es auch in diesem Jahr keinen Tag der Offenen Tür geben", erklärt sie. Stattdessen sollen die Eltern nach Anmeldung durch die Räumlichkeiten geführt werden. "Interessierte können sich telefonisch und per Email für die Besichtigung anmelden", so Nadine Heistermann. Am 13.11. ist die Kita für eine Fortbildung über religionspädagogische Elemente geschlossen. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://dorfkirche-augustdorf.de/?page_id=223 Die Redaktion gratuliert Nadine Heistermann und wünscht ihr viel Erfolg.

Soziale Netzwerke

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Folge uns auf Youtube Kontaktiere uns auf WhatsApp
error: Der Inhalt ist geschützt!