Rathaus bleibt vorläufig geschlossen

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

Die Situa­ti­on der Coro­na-Pan­de­mie hat sich ver­schlech­tert. Aus die­sem Grund bleibt das Rat­haus der Gemein­de August­dorf bis auf Wei­te­res für Besu­cher grund­sätz­lich geschlos­sen. Die Ein­woh­ner wer­den gebe­ten, ihre Anlie­gen soweit wie mög­lich tele­fo­nisch, per Fax, pos­ta­lisch oder per E‑Mail vor­zu­brin­gen. Das hat heu­te der Stab für außer­ge­wöhn­li­che Ereig­nis­se der Gemein­de­ver­wal­tung unter Lei­tung von Bür­ger­meis­ter Tho­mas Kat­zer ent­schie­den.

Die Bediens­te­ten des Rat­hau­ses wer­den über­wie­gend im Rat­haus anwe­send sein. Sie neh­men die Anlie­gen der Ein­woh­ner tele­fo­nisch, per Fax, per E‑Mail oder über den Post­weg an. Nach tele­fo­ni­scher Ver­ein­ba­rung ste­hen Ihnen die Mit­ar­bei­ter auch für Ter­mi­ne im Rat­haus zur Ver­fü­gung. Die Bediens­te­ten wer­den im Ein­zel­fall ent­schei­den, ob ein per­sön­li­cher Kon­takt erfor­der­lich ist oder ob die Ange­le­gen­heit auf ande­rem Weg bear­bei­tet wer­den kann.

Der Besu­cher­ver­kehr wird auf das Erd­ge­schoss beschränkt. Das Unter­ge­schoss, die ers­te und die zwei­te Eta­ge sind grund­sätz­lich für den Besu­cher­ver­kehr gesperrt. For­mu­la­re wer­den im Foy­er des Bür­ger­zen­trums zen­tral bereit­ge­stellt. Bei Fra­gen wen­den Sie sich an die Bediens­te­ten.

Auch für die Ver­wal­tungs­mit­ar­bei­ter wur­den Ver­hal­tens­re­geln zur Vor­beu­gung einer Über­tra­gung des Coro­na-Virus aus­ge­spro­chen.

Die Erreich­bar­kei­ten der Gemein­de­ver­wal­tung:
Tele­fon: 05237–9710‑0, Fax: 05237–9710-37
E‑Mail: info@augustdorf.de
Post: Gemein­de August­dorf, Der Bür­ger­meis­ter, Pivits­hei­der Str. 16, 32832 August­dorf

© 2020, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Die Situation der Corona-Pandemie hat sich verschlechtert. Aus diesem Grund bleibt das Rathaus der Gemeinde Augustdorf bis auf Weiteres für Besucher grundsätzlich geschlossen. Die Einwohner werden gebeten, ihre Anliegen soweit wie möglich telefonisch, per Fax, postalisch oder per E-Mail vorzubringen. Das hat heute der Stab für außergewöhnliche Ereignisse der Gemeindeverwaltung unter Leitung von Bürgermeister Thomas Katzer entschieden. Die Bediensteten des Rathauses werden überwiegend im Rathaus anwesend sein. Sie nehmen die Anliegen der Einwohner telefonisch, per Fax, per E-Mail oder über den Postweg an. Nach telefonischer Vereinbarung stehen Ihnen die Mitarbeiter auch für Termine im Rathaus zur Verfügung. Die Bediensteten werden im Einzelfall entscheiden, ob ein persönlicher Kontakt erforderlich ist oder ob die Angelegenheit auf anderem Weg bearbeitet werden kann. Der Besucherverkehr wird auf das Erdgeschoss beschränkt. Das Untergeschoss, die erste und die zweite Etage sind grundsätzlich für den Besucherverkehr gesperrt. Formulare werden im Foyer des Bürgerzentrums zentral bereitgestellt. Bei Fragen wenden Sie sich an die Bediensteten. Auch für die Verwaltungsmitarbeiter wurden Verhaltensregeln zur Vorbeugung einer Übertragung des Corona-Virus ausgesprochen. Die Erreichbarkeiten der Gemeindeverwaltung: Telefon: 05237-9710-0, Fax: 05237-9710-37 E-Mail: info@augustdorf.de Post: Gemeinde Augustdorf, Der Bürgermeister, Pivitsheider Str. 16, 32832 Augustdorf

Schreiben Sie einen Leserbrief.

Soziale Netzwerke

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Folge uns auf Youtube Kontaktiere uns auf WhatsApp
error: Der Inhalt ist geschützt!